The Fortunate Planet erweitert Recycling-App

19. Juli 2021 13:40

Baar ZG - Die App The Fortunate Planet erhält eine neue Suchfunktion: Nutzerinnen und Nutzer sehen auf ihrem Smartphone, wo die nächstgelegene Abgabestelle für ihre Verpackung ist. Zudem gibt es jetzt monatliche Wettbewerbe mit Auszeichnungen für Verhalten, das das Recycling fördert.

Die spielerisch konzipierte App The Fortunate Planet animiert zur korrekten Rückgabe von Verpackungsmaterialien und belohnt Verhalten, das deren Wiederverwertung fördert. Dafür und für das Hinzufügen von Abgabestellen und Produkten erhalten die Nutzerinnen und Nutzer Punkte. Die gesammelten EcoCredits können im Green Marketplace der App in nachhaltige Belohnungen eingetauscht werden.

Neu erhält diese App auch eine Suchfunktion. Wer mit der Handykamera den Barcode einer Umverpackung scannt, sieht laut einer Medienmitteilung auf einer Karte die nächstgelegene Abgabestelle. Zudem ist die Suche nach Materialarten und Stichworten möglich. Ebenso wie fehlende Abgabestellen können Nutzerinnen und Nutzer auch fehlende Produkte selbst hinzufügen. Neu ist auch ein Ranking für monatliche Wettbewerbe, die mit Extra-Preisen und Auszeichnungen honoriert werden.

Nach Unternehmensverständnis bildet diese App die digitale Plattform für die Transformation von der Linear- zur Kreislaufwirtschaft. Sie ist bereits in der Schweiz und in Deutschland im Einsatz. Ziel ist die weltweite Verbreitung.

Im März wurde The Fortunate Planet vom Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE), der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und dem Verband deutscher Metallhändler (VDM) zum besten Start-up der Kreislaufwirtschaft 2021 gekürt. „Mit ihrem Angebot setzen die Macher leicht zugänglich auf das Mitwirken der Verbraucher und stellen dabei die richtige Entsorgung in den Mittelpunkt. Die App zeigt, dass die Konsumenten eine wesentliche Rolle im Materialkreislauf einnehmen“, so BDE-Präsident Peter Kurtz. „Sie sind es, die mit der korrekten Entsorgung ihre Abfälle einen wichtigen Schritt zur Qualitätssicherung der Rezyklate leisten.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki