CleantechAlps und die Stiftung The Ark richten am 30. August den bereits zweiten Pitch-Wettbewerb für Smart Energy Start-ups aus. Bild: zVg/CleantechAlps

The Ark und CleantechAlps suchen Start-ups für smarte Energienutzung

12. Februar 2024 14:01

Sitten - CleantechAlps und die Stiftung The Ark führen an den Smart Energy Events einen Pitch-Wettbewerb für Jungunternehmen aus dem Bereich intelligente Energienutzung durch. Interessierte können sich bis zum 7. Juni bewerben. Es sind drei Preise mit jeweils 5000 Franken Preisgeld ausgelobt.

CleantechAlps, der Cluster der Cleantech-Unternehmen in der Westschweiz, und The Ark, Stiftung für Innovation im Wallis, richten bereits den zweiten Pitch-Contest für Smart Energy Start-ups aus. Der Wettbewerb wird am 30. August im Rahmen der Smart Energy Events auf dem Energypolis Campus in Sitten stattfinden, informieren die Veranstaltenden in einer Mitteilung. Interessierte Jungunternehmen können sich noch bis zum 7. Juni online für die Teilnahme bewerben.

Gesucht werden Start-ups, die nach 2014 gegründet wurden und im Energiebereich tätig sind. Für die Vorauswahl der letztendlich am Wettbewerb teilnehmenden Jungunternehmen ist eine Jury zuständig. Auf dem Pitch Contest selbst konkurrieren die Start-ups um die beste Idee, die besten Kurzpräsentation und den Publikumspreis. Alle drei Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld von je 5000 Franken verbunden. Zudem biete der Wettbewerb den Teilnehmenden „eine einmalige Chance, Ihr Unternehmen ins beste Licht zu rücken und wichtige Akteure der Branche zu treffen“, schreiben die Veranstaltenden. ce/hs

Aktuelles im Firmenwiki