Textile Hülle verbessert Käsereifung

27. April 2022 12:32

Liebefeld BE/Fehraltorf ZH - Agroscope hat ein neues Reifeverfahren für Käse entwickelt, das auf einer textilen und biologisch abbaubaren Hülle basiert. Für die Umsetzung in der Praxis kooperiert das Kompetenzzentrum für landwirtschaftliche Forschung mit Partnern aus Käse- und Textilbranche, unter ihnen die E. Schellenberg Textildruck AG.

Agroscope hat in seiner Forschungskäserei in Liebefeld ein neues Reifeverfahren für Käse entwickelt und beim europäischen Patentamt angemeldet. Kernstück des neuen Verfahrens ist eine textile, biologisch abbaubare Hülle, in die der Käse nach dem Salzbad verpackt wird, erläutert Agroscope-Forscher Hans-Peter Bachmann in einem Beitrag der Zeitung „die grüne“ des landwirtschaftlichen Fachverlags Schweizer Agrarmedien AG. Für die Umsetzung des Verfahrens in die Praxis arbeitet das Kompetenzzentrum für landwirtschaftliche Forschung mit 13 Partnern aus der Käsebranche und zwei Partnern aus der Textilbranche zusammen.

„Ich finde es persönlich hochinteressant, dass durch branchenübergreifende Entwicklungsprojekte und Zusammenarbeiten textile Produkte in neuen Einsatzgebieten verwendet werden können und so für alle Beteiligten innovative Anwendungen entstehen“, kommentiert Urs Schellenberg das Kooperationsprojekt. „Durch die Umsetzung solcher Projekte mit lokalen Produktionspartnern können wir unseren Produktionsstandort Schweiz nachhaltig weiter stärken“, meint der Inhaber und Geschäftsführer der E. Schellenberg Textildruck AG in Fehraltorf. 

Die biologisch abbaubare textile Hülle hält beim Reifungsprozess mehr Wasser im Käse zurück. Dies führe dazu, dass der Käseteig weicher bleibe und ein volleres Aroma entwickelt, schreibt Bachmann im Beitrag. Schellenberg erläutert, dass der Stoff für die Hülle aus einer Pflanze hergestellt wird, „die auch in der Schweiz sehr verbreitet ist und image-mässig sehr gut zum Schweizer Käse passt“.  Den Namen wolle er aber noch nicht preisgeben, so der Unternehmer. hs
 

Aktuelles im Firmenwiki