Im Ecodye-Verfahren von Textilcolor werden Wasser, Energie und Zeit eingespart sowie CO2-Emissionen vermieden. Bild: zVg/Textilcolor AG

Textilcolor färbt biologisch abbaubar

19. Januar 2023 12:12

Sevelen SG - Textilcolor kann Polyester neu noch nachhaltiger färben. Die Traditionsfirma aus Sevelen hat eine biologisch abbaubare Variante ihres Ecodye-Verfahrens entwickelt. In diesem Verfahren werden Wasser, Energie und Zeit eingespart sowie CO2-Emissionen vermieden.

Die Textilcolor AG hat eine biologisch abbaubare Variante ihres nachhaltigen Verfahrens zum Färben von Polyester entwickelt. Gleichzeitig könnte das neue Ecodye BIO auch dosiert werden, informiert die Traditionsfirma aus Sevelen in einer Mitteilung. Textilcolor entwickelt und vertreibt nachhaltige Produkte für die Textil- und Spezialitätenchemie. 

Beim Einfärben von Polyester diffundiert der Farbstoff in die sich bei sehr hohen Temperaturen öffnenden Fasern. Das vom Unternehmen entwickelte Ecodye-Verfahren stelle hier einen „Standard für nachhaltiges Färben von Polyester mit Dispersionsfarbstoffen dar“, schreibt Textilcolor. Bei Ecodye kann Polyester in einem einzigen Bad vorgewaschen, gefärbt und nachbehandelt werden. Dadurch werden Wasser, Energie und Zeit eingespart sowie der CO2-Fussabdruck vermindert. hs

Aktuelles im Firmenwiki