Die überbreite Maschine wird für den Transport nach China vorbereitet. Bild: zVg/T-Link

T-Link organisiert Sondertransport nach China

29. März 2023 15:19

Freienbach SZ - Das Logistikunternehmen T-Link organisiert den Transport einer überbreiten Maschine in die chinesische Stadt Yantai. Die Maschine wird bei T-Link im Hafen Birsfelden montiert und verpackt. Auf dem Rhein geht es bis Rotterdam und von dort nach China.

T-Link führt den Transport einer überbreiten Maschine von der Schweiz nach Yantai in China durch. Die Infrastruktur des Logistikunternehmens im Hafen Birsfelden sei für solche Aufgaben optimiert, heisst es in einer Mitteilung.

Die Mitarbeitenden des Herstellers hätten sich für drei Monate in der Halle von T-Link eingemietet und ihre überbreite Maschine einquartiert. Dank der von T-Link zur Verfügung gestellten Infrastruktur mit grosser Halle und speziellen Krananlagen gelang es den Ingenieuren, die Maschine ohne Komplikationen fertig zu bauen.

Durch den Zusammenbau am Hafen Birsfelden konnte eine Benutzung von Strassen vermieden werden. Dies war von Vorteil, weil Strassentransporte mit solcher Überbreite aufwändig sind und einer Sondergenehmigung bedürfen.

T-Link wird die Anlage in den kommenden zwei Wochen verpacken und dann auf den Weg bringen. Den Angaben zufolge wird sie zunächst auf ein Transportschiff verladen und auf dem Rhein nach Rotterdam gebracht. Von dort aus geht es dann mit einem Hochseeschiff nach China. Die Ladung sollte Ende Mai oder Anfang Juni in der Hafenstadt Yantai eintreffen, einem Wirtschaftszentrum auf der Halbinsel Shandong am Gelben Meer. gba 

swiss export news 24.05.2023

Event «Operational Resilience+»

Die vielschichtigen Entwicklungen in den letzten drei Jahren haben verdeutlicht, dass das Umfeld, in dem private Unternehmen und öffentliche Institutionen agieren, von komplexen Herausforderungen gekennzeichnet ist und Unsicherheiten wohl weiter zunehmen werden. Um Krisensituationen resilient zu meistern und Chancen zu nutzen, gilt es, von einem passiven Reagieren in ein aktives Agieren zu gelangen. “Operational Resilience+” ist der Weg dazu. Um mehr über das Thema “Operational Resilience+” zu erfahren, besuchen Sie unseren Event am 8. Juni 2023. Anmelden

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki