Swissport und Helvetic Airways kooperieren in Zürich

11. Januar 2022 10:47

Kloten/Opfikon ZH - Swissport übernimmt per Sommerflugplan 2022 die Bodenabfertigung für Helvetic Airways am Flughafen Zürich. Der Dienstleister ist dann unter anderem für den Zugang der Passagiere, das Gepäck und die Reinigung der Flugzeuge zuständig.

Die Lufftahrtunternehmen Helvetic Airways und Swissport arbeiten zukünftig am Flughafen Zürich zusammen. Die Servicegesellschaft für Fluggesellschaften und Flughäfen mit Sitz in Opfikon übernimmt ab dem 1. April sämtliche Dienstleistungen im Bereich der Bodenabfertigung für die Fluglinie mit operativem Sitz in Kloten, heisst es in einer Medienmitteilung.

Zu den Aufgaben von Swissport am Heimflughafen von Helvetic Airways in Zürich gehört dann das Abfertigen der Fluggäste und Gepäckstücke am Abflugschalter, das Betreiben des Lounge-Bereiches und des Fundbüros sowie der Einlass der Passagiere am Flugsteig. Weiterhin ist Swissport für das Be- und Entladen, Reinigen, Enteisen sowie Schleppen und Herausschieben der Maschinen aus und zu ihren Parkpositionen zuständig.

Die Unternehmen arbeiten bereits seit vergangenem Jahr am EuroAirport Basel-Muhouse-Freiburg zusammen. Nach Zürich soll Swissport „zu einem späteren Zeitpunkt“ auch die Bodenabfertigung von Helvetic Airways am Flughafen Genf-Cointrin übernehmen. „Durch die erweiterte Partnerschaft können wir die Prozesse im Ground Handling stärker bündeln, zudem profitieren künftig auch die Helvetic-Fluggäste ab Zürich von den umfassenden Innovationsbestrebungen von Swissport“, wird Tobias Pogorevc, CEO von Helvetic Airways, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki