Swissolar bildet Solarfachleute aus

02. August 2019 12:03

Zürich - Im Auftrag von EnergieSchweiz hat der Schweizerische Fachverband für Sonnenenergie, Swissolar, Schulungsunterlagen für die Ausbildung von Solarfachleuten entwickelt. Sie können von Berufs- und Hochschulen, Berufsverbänden und interessierten Unternehmen genutzt werden.

Weil Solaranlagen bei Neubauten und Sanierungen vermehrt integriert werden, steige auch die Anzahl der Fachleute, die Wissen über Solarenergie benötigen, erläutert Swissolar in einer Mitteilung. „Insbesondere die Kombination mit anderen neuen Technologien (Wärmepumpe, Batteriespeicher, E-Mobilität) erfordert Fachwissen in diversen Berufsbildern.“

Um dieses Wissen bereitstellen zu können, hat Swissolar im Auftrag des Aktionsprogramms des Bundesamts für Energie (BFE),  EnergieSchweiz, „Schulungsunterlagen zu allen Themen rund um die Photovoltaik komplett neu erarbeitet“, schreibt der Schweizerische Fachverband für Sonnenenergie. In von Swissolar qualifizierten Solarfachunternehmen werden die Unterlagen bereits für die Ausbildung von Solarfachleuten eingesetzt.

Die Schulungsunterlagen können aber auch von Berufs- und Hochschulen, Berufsverbänden und anderen Bildungsstätten genutzt werden, erläutert Swissolar. Auch der Bezug einzelner Themen aus den umfassenden Unterlagen zu 36 Themenfeldern, darunter Technik, Politik, Markt und Ökologie, ist möglich. Die Kosten für die Nutzung der rund 2000 Folien umfassenden Unterlagen sind in einem Preisblatt aufgeschlüsselt. Kursleiter und Referenten können zudem auf kostenlose Schulungen von Swissolar zurückgreifen. hs

Aktuelles im Firmenwiki