Swiss will Verschwendung von Lebensmitteln reduzieren

14. April 2022 13:02

Kloten ZH - Swiss will die Verschwendung von an Bord bereitgehaltenen Lebensmitteln langfristig reduzieren. Dazu bietet die Fluggesellschaft eine Möglichkeit an, frische Lebensmittel bereits vorab online zu bestellen. Übrig gebliebene Produkte sollen am Abend zudem verbilligt abgegeben werden.

Swiss International Air Lines (Swiss) will die Verschwendung von auf Kurz- und Mittelstreckenflügen bereitgehaltenen Lebensmitteln langfristig reduzieren. Dafür hat die Fluggesellschaft zwei neue Angebote geschaffen, informiert Swiss in einer Mitteilung. Sie sind ab dem 20. April für alle über 50-minütigen Kurz- und Mittelstreckenflüge von und nach Zürich und Genf verfügbar.

Beim neuen Angebot Swiss Saveurs Pre-Oder können Passagiere die von ihnen gewünschten frischen Produkte, beispielsweise Salate, Backwaren oder Sandwiches, bis zu 36 Stunden vor Abflug online im Voraus bestellen. „Die Reduzierung von Abfall und die unnötige Entsorgung von Lebensmitteln spielen eine wichtige Rolle in unserer Nachhaltigkeitsstrategie“, wird Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss, in der Mitteilung zitiert. „Mit der Pre-Order-Initiative möchten wir die nachfragegerechte Herstellung der frischen Produkte weiter optimieren, um so die Entsorgung von Lebensmitteln an Bord zu reduzieren.“

Das Angebot Swiss Saveurs To Go kommt jeweils beim letzten Abendflug nach Zürich oder Genf zum Zuge. Hier können Passagiere die nicht verkauften frischen Produkte zu einem stark reduzierten Preis zum Mitnehmen erwerben. Dabei werden je nach Verfügbarkeit ein bis zwei Produkte in einer vom Kabinenpersonal gepackten Überraschungstüte verkauft. hs

Aktuelles im Firmenwiki