Swisca erhält Auszeichnung

08. September 2021 09:52

Appenzell - Die swisca AG ist bei einer Müllerei-Fachveranstaltung in den USA mit dem Best-of-Show-Award ausgezeichnet worden. Das Start-up stellt Waagen und andere Maschinen für den Einsatz in der Müllerei her.

Die in der St.GallenBodenseeArea ansässige swisca AG stellt Präzisionsmaschinen für den Einsatz in der Getreide-Müllerei her. Dazu gehören beispielsweise verschiedene Waagen, entsprechende Steuereinheiten und weitere Maschinen, die bei der Getreideverarbeitung benötigt werden. Das Start-up war nun an der Jahreskonferenz der International Association of Operative Milers (IAOM) in den USA vertreten und ist dabei mit dem Best-of-Show-Award ausgezeichnet worden, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Das Jungunternehmen hat die Jury dabei mit seinem Befeuchtungssystem Dampe überzeugt. Bei diesem wird das Getreide am Anfang der Verarbeitungskette in der Mühle mit Wassernebel besprüht. Dadurch wird eine bessere Trennung von Getreideschale und Nährgewebe ermöglicht, was zu einer besseren Vermahlung und somit höheren Ausbeute führt. Die Energieeffizienz des Systems sei zudem im Markt „unerreicht“, heisst es von swisca in der Mitteilung. Das Unternehmen unterstreicht darüber hinaus die grosse Lebensmittelsicherheit.

Die Auszeichnung durch die IAOM ist für das Start-up wichtig, das es sich laut Mitteilung bei der Jahreskonferenz um die wichtigste Veranstaltung der Getreide-Müllerei handelt. Dabei wurde in diesem Jahr auch das 125-Jahr-Jubiläum der Vereinigung gefeiert.

Die swisca AG exportiert ihre Maschinen in mehr als 40 Länder. Hergestellt werden sie allesamt am Firmensitz in Appenzell. Dabei arbeitet das Unternehmen auch mit lokalen Partnern zusammen. So ist das nun ausgezeichnete System Dampe gemeinsam mit der Trinox Engineering AG aus St.Gallen entwickelt worden. jh

Aktuelles im Firmenwiki