Swico fordert ethischen Umgang mit Daten

25. November 2021 12:40

Zürich - Der ICT-Verband Swico lanciert eine Charta für den ethischen Umgang mit Daten. Die Swico Charta stellt auf Sammlung und Speicherung von Daten über die Analyse bis zur Produktentwicklung ab. Der Charta können sich Firmen freiwillig unterstellen. 

Swico hat eine Charta für den ethischen Umgang mit Daten vorgestellt. Laut Medienmitteilung der Interessenvertretung der Schweizer ICT- und Internetbranche soll die Charta Unternehmen helfen, datenbasierte Produkte und Dienstleistungen menschenzentriert und fair auszugestalten. Dazu gibt es insgesamt 24 Bekenntnisse, denen sich alle Unternehmen innerhalb und ausserhalb des Mitgliederkreises der Swico freiwillig unterstellen können. 

Die Bekenntnisse stehen für die drei übergeordneten Werte Schadenvermeidung, Gerechtigkeit und Autonomie. So lautet eines der Bekenntnisse: „Wir vertreiben datenbasierte Produkte und Dienstleistungen erst, nachdem wir untersucht haben, inwiefern unkundige Nutzerinnen und Nutzer damit Schäden verursachen oder fachkundige Benutzerinnen und Benutzer damit Missbrauch betreiben können.“

Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche erklärt, die Orientierung an ethischen Werten werde für Firmen langfristig zu einem wichtigen Bestandteil der Unternehmensführung. Sie führe zum Vertrauensgewinn gegenüber der Digitalisierung bei Kundinnen und Kunden. „Die Branche übernimmt Verantwortung, indem sie geeignete Lösungen und Instrumente bereitstellt“, wird Bellaiche zitiert.

Bei der Swico hat sich laut der Medienmitteilung ein neu geschaffener Digital Ethics Circle seit 2019 mit der ethischen Dimension der Digitalisierung beschäftigt. Nun habe der Circle eine Charta herausgegeben. Sie basiere auf dem Ethik-Kodex für datenbasierte Wertschöpfung der DOI. Die Abkürzung DOI steht für Digital Object Identifier und ist ein eindeutiger und dauerhafter Identifikator für digitale Objekte. Die Swico Charta umfasse den gesamten Lebenszyklus der Daten in vier Abschnitten: angefangen bei der Sammlung und Speicherung über die Analyse bis hin zur Produktentwicklung. gba 

Aktuelles im Firmenwiki