Strabag baut für Bell

30. Juni 2020 13:23

Schlieren ZH/Oensingen SO - Die Strabag AG ist von der Bell Schweiz AG mit dem Bau eines Tiefkühllagers beauftragt worden. Das von dem Schlieremer Bauunternehmen zu realisierende Projekt weist ein Bausumme von rund 9,15 Millionen Franken auf.

Die Fleisch- und Convenience-Verarbeiterin Bell Schweiz AG plane, ihren Standort im Solothurner Oensingen auszubauen, informiert Strabag in der entsprechenden Mitteilung. Im Rahmen dieses Bauvorhabens wird das Schlieremer Bauunternehmen ein eingeschossiges Tiefkühl-Hochregallager und einen fünfgeschossigen Kopfbau realisieren. „Dieser beinhaltet unter anderem den Warenein- und Warenausgang sowie Arbeits- und Bürobereiche“, erläutert Urs Beeler, Technischer Bereichsleiter Hochbau bei der Strabag AG, in der Mitteilung.

Als Bausumme für den Strabag-Auftrag wurden laut Mitteilung 9,15 Millionen Franken veranschlagt. Mit den Bauarbeiten soll im August begonnen werden. Das Bauunternehmen rechnet mit einer Rohbauzeit von rund neun Monaten. Die Inbetriebnahme des neuen Tiefkühllagers ist für Ende 2022 vorgesehen. hs

Aktuelles im Firmenwiki