Start-ups präsentieren sich am Mobile World Congress

15. April 2021 13:49

Schlieren ZH - Venturelab organisiert die Teilnahme von zehn neuen Mitgliedern der sogenannten Schweizer Startup Nationalmannschaft am Mobile World Congress in Barcelona. Die Präsenz-Veranstaltung findet vom 28. Juni bis 1. Juli statt.

Venturelab bringt zehn neue Start-ups im Rahmen einer weiteren internationalen Roadshow der sogenannten Schweizer Startup-Nationalmannschaft zur weltweit grössten und wichtigsten Veranstaltung für die Mobilfunkindustrie in Barcelona. Dort findet vom 28. Juni bis 1. Juli der Mobile World Congress (MWC) statt. Die von einer Jury unter hundert Bewerbern ausgewählten zehn besten Schweizer Start-ups werden als Venture Leaders Mobile 2021 an der Präsenz-Messe teilnehmen, heisst es in der Medienmitteilung von Venturelab.

Als Anhang ist dort auch die Liste der Teilnehmer mit einem Kurzbeschrieb der jeweiligen Unternehmen abrufbar. Venturelab organisiert seit 16 Jahren solche internationalen Reisen für Start-ups. Die Venture Leaders Mobile findet zum dritten Mal statt und wird von Huawei, Swisscom und Vischer unterstützt. Der  Aufenthalt im Frühsommer ziele darauf ab, die Expansion der Start-ups zu beschleunigen und ihnen zu helfen, Geschäftsnetzwerke aufzubauen, heisst es in der Medienmitteilung.

Die auf den Mobilfunk spezialisierten Start-ups decken nach Angaben von Venturelab Branchen von Digital Health bis hin zu Insurtech ab und treiben Innovationen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Big Data oder Blockchain voran. Jordi Montserrat, Managing Partner bei Venturelab, bewertet laut einem Zitat in der Medienmitteilung „die Innovationsbreite der 10 Venture Leaders Mobile 2021 als beeindruckend“. Und laut Linda di Geronimo, Technical Country Cooperation Manager bei Huawei Schweiz, ist es „faszinierend, wie smart unsere mobile Tech-Welt schon heute ist. Mit dem Aufkommen von 5G, künstlicher Intelligenz, der Cloud und dem Internet der Dinge (IoT) sind Anwendungen möglich, die unseren Alltag und viele Branchen weiter erheblich erleichtern und Gesundheit, Industrie, Landwirtschaft, Bau oder Energie helfen, ihre Effizienz und Produktivität zu steigern.“ gba 

Aktuelles im Firmenwiki