Stadt Lugano wird Flughafen betreiben

29. Mai 2020 14:21

Bern - Der Flughafen Lugano-Agno wird ab Juni direkt von der Stadt Lugano als Konzessionsinhaberin betrieben. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hat die dafür nötigen Bewilligungen erteilt.

Der Tessiner Flughafen wurde bisher von der Lugano Airport SA (Lasa) betrieben, die aber wegen der Corona-Krise im April Konkurs angemeldet hatte. Die Lasa gehörte zu 85,5 Prozent der Stadt Lugano und zu 12,5 Prozent dem Kanton.

Ab dem 1. Juni wird die Stadt Lugano den Betrieb des Flughafens Lugano-Agno übernehmen. Diese Änderung erforderte verschiedene rechtliche, betriebliche und organisatorische Anpassungen. Diese wurden nun vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) genehmigt, wie es in einer Mitteilung heisst. Lugano-Agno wird in Zukunft den gleichen Flugzeugkategorien offenstehen wie bisher, schreibt das BAZL.

Die  „Handelszeitung“ hatte Anfang Mai bereits über „Zeichen für einen Neustart“ am Tessiner Flughafen berichtet. Im Zentrum stand dabei eine potenzielle neue Tessiner Fluggesellschaft. Laut dem Artikel wurde die Marke Air Ticino von der Firma Generalavia SA in Mendrisio TI eingetragen. Ein Mitarbeiter habe konkrete Pläne für eine neue Fluggesellschaft gegenüber der Zeitung bestätigt. ssp

Aktuelles im Firmenwiki