Stadt Dietikon wirbt für ihr Gewerbe

08. April 2020 11:43

Dietikon ZH - Die Stadt Dietikon hat eine Kampagne für ihre Gewerbebetriebe gestartet. Auf zahlreichen Plakaten wird um Unterstützung für die Firmen geworben. Nach Ostern werden zudem entsprechende Flyer verteilt.

Die Stadt Dietikon setzt ihre Massnahmen zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft fort. Ende März sind bereits Soforthilfen für Selbstständige und Kleinstunternehmen lanciert worden. Nun startet die Stadt eine Kampagne zugunsten ihrer Gewerbebetriebe, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Dabei wirbt die Stadt an 30 temporären Plakatstellen um Unterstützung für diese Unternehmen. Konkret wird dazu aufgerufen, offene Rechnungen von KMU umgehend zu begleichen, Einkäufe bei lokalen und regionalen KMU zu tätigen und darum, Anschaffungen auf nach der Krise aufzuschieben – und nicht schon heute online bei globalen Konzernen, wie es in der Mitteilung heisst. Nach Ostern werden zudem 12'000 Flyer an alle Haushalte in Dietikon verteilt, um ebenfalls zur Unterstützung für das lokale Gewerbe und den örtlichen Detailhandel aufzurufen, „schliesslich sind es die KMU, die qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen, Lehrlinge ausbilden und das Ortsbild prägen“.

Als weitere Massnahme zur Unterstützung des lokalen Gewerbes hat die Stadt online eine Übersicht von Betrieben zusammengestellt, die auch während der Corona-Krise erreichbar sind und ihre Dienstleistungen anbieten. Auch der Gewerbeverein Dietikon und die IG Silbern bieten diese ständig aktualisierte Übersicht an. In Folge einer Zusammenarbeit zwischen Standortförderung Dietikon und search.ch werden in den kommenden Tagen zudem Firmeneinträge der erreichbaren Dietiker Geschäfte über Swisscom Directories veröffentlicht. Und schliesslich soll ein Wettbewerb auf den sozialen Medien ab Mitte April zu einer grösseren Breitenwirkung der Kampagne führen. jh

Aktuelles im Firmenwiki