Solarbetriebenes Bürogebäude kühlt Mitarbeitende

20. März 2020 10:05

Ahmedabad - In Indien ist kürzlich das mit Solarstrom betriebene Bürogebäude Stellar eröffnet worden. Es verfügt über ein Auffangsystem für Regenwasser und Terrassen, welche die Sonnenstrahlen abhalten und hohe Temperaturen mildern.

Das in Mumbai ansässige Designstudio Sanjay Puri Architects hat kürzlich Stellar der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Bürogebäude in Ahmedabad, welches mit Solarstrom betrieben wird. Das eckige Gebäude verfügt auf seiner Nordwestseite über einen Bereich, der wie eine Skulptur gestaltet ist. Zudem sind Terrassen in das Gebäude integriert, welche Sonnenstrahlen abwehren und somit hohe Temperaturen senken. Für die Konstruktion des Gebäudes sind rote Aluminiumbleche verwendet worden.

In dem Gebäude sind neben den Büros auch Flächen für den Detailhandel vorgesehen. Rund ein Drittel aller Büros hat einen Zugang zu einer der Terrassen. Diese sind wiederum mit dem Auffangsystem für Regenwasser verbunden und verfügen über Solarpanele, wie aus einem Artikel bei inhabitat.com hervorgeht. Einige der Panele sind mit Löchern versehen worden, um natürliches Licht durchzulassen.

Auf der Spitze von Stellar ist ein eckiges Büro gebaut worden, bei welchem Aluminiumbleche als Sonnenschutz an den Fenstern angebracht worden sind. Dieser Bereich würde sich bei seiner Gestaltung vom Rest des Gebäudes abheben, erklären die Architekten. So würde ein interessantes Nebeneinander von Farben, Abmessungen und Formen entstehen, welches dem Gebäude eine individuelle Identität verschafft. em

Aktuelles im Firmenwiki