Sigrist-Photometer gewinnt Innovationspreis

17. September 2020 11:15

Ennetbürgen NW - Die Nidwalder Firma Sigirist-Photometer AG wird für ihren ScrubberGuard mit dem Innovationspreis der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) ausgezeichnet. Das Produkt prüft Abwasser von Schiffen auf ihre Umweltbelastung, bevor sie ins Meer ausgeleitet werden.

Ein optisches Messgerät zur Überwachung des Waschwassers von Abgasreinigungsanlagen auf Hochseeschiffen hat die Jury für sich eingenommen: Der diesjährige Innovationspreis der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) geht an die Sigirist-Photometer AG aus Ennetbürgen. Ihr ausgezeichnetes Produkt, der ScrubberGuard, prüft das Waschwasser von Abgasreinigungsanlagen vor der Ausleitung ins Meer auf Ölspuren, Trübung, pH-Wert und Temperatur. Wie es in einer Medienmitteilung der IHZ heisst, werde damit die Einhaltung der Grenzwerte des Marine Environmental Protection Comitee (MEPC) sichergestellt. Damit leiste das Gerät einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt in der Hochseeschifffahrt. 

Das Gerät zeichne sich durch eine berührungslose Freifallmessung aus. Sie stelle sicher, dass die Optik nicht verschmutzt wird. Dazu wurde zur Eliminierung von Luftbläschen ein „raffiniertes System“ entwickelt, das für konstant zuverlässige Messwerte sorge. Zudem wird die Anlage ohne zusätzlichen Wartungsaufwand automatisch rekalibriert. All diese Eigenschaften seien weltweit einzigartig, so die IHZ.

„Die Entwicklung eines Komplettsystems unter Berücksichtigung der vielseitigen Ansprüche für die Schifffahrt auf allen Weltmeeren haben die Jury überzeugt“, wird Jury-Präsident Hans Wicki in der Mitteilung zitiert. Er freue sich, die Sigirist-Photometer AG anlässlich der offiziellen Preisvergabe am 26. November auszuzeichnen. Der IHZ-Innovationspreis wird von der UBS Switzerland AG und der Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) unterstützt.

Den Anerkennungspreis der IHZ erhält die Confiseur Bachmann AG aus Luzern. Sie hat für ihre Kundinnen und Kunden einen virtuellen 3D-Tortenkonfigurator entwickelt. mm

Aktuelles im Firmenwiki