Sigren Engineering wird Teil von BKW

23. Oktober 2020 13:49

Winterthur/Bern - Die BKW kauft die Sigren Engineering AG aus Winterthur auf. Die Automationsfirma soll den Bereich Gebäudetechnik der BKW stärken. Hier hat die Berner Energieversorgerin vor Kurzem die swisspro Automation AG gegründet.

Neben ihrem Hauptsitz in Winterthur verfügt die Sigren Engineering AG über zwei weitere Standorte in Egerkingen SO und Root LU, informiert die BKW in einer Mitteilung. Sie hat das auf Automationslösungen in den Bereichen intelligente Gebäude und intelligente Infrastruktur spezialisierte Unternehmen übernommen. Über den Kaufpreis werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.

Die BKW wird die Neuerwerbung in ihrem Geschäftsbereich für Gebäudetechnik (Building Solutions) integrieren. Hier hat die Berner Energieversorgerin vor Kurzem ihre Kompetenzen im Bereich Automation in der neugegründeten swisspro Automation AG gebündelt. „Die Möglichkeit, Gesamtlösungen der klassischen Gewerke zusammen mit Automationslösungen anzubieten, gewinnt zunehmend an Bedeutung für unsere Kunden“, wird Mathias Prüssing, CEO von BKW Building Solutions, in der Mitteilung zitiert. Sigren Engineering soll diesen von der BKW als strategisch wichtig eingeschätzten Geschäftsbereich weiter stärken.

Hans-Rudolf Sturzenegger, Geschäftsführer und Inhaber der Sigren Engineering, wird die Geschicke von Sigren Engineering auch unter dem Dach der BKW „massgeblich mitgestalten“, heisst es in der Mitteilung. Ihn habe „der unternehmerische Ansatz der BKW Gruppe“ überzeugt, wird Sturzenegger dort zitiert. „Sie ist die optimale Partnerin, um unsere Marktposition weiter auszubauen und zukunftsweisende Lösungen für unsere Kunden umzusetzen.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki