SFS kauft in Amerika Kompetenz hinzu

17. März 2020 13:03

Heerbrugg SG - SFS übernimmt die amerikanische Firma Truelove & Maclean. Damit erweitert der Konzern sein Portfolio um den Fertigungsprozess des Tiefziehens. SFS sieht das als ideale Gelegenheit, seine amerikanische Präsenz in dieser Kerntechnologie auszubauen.

Das amerikanische Unternehmen Truelove & Maclean (T&M) mit Sitz in Connecticut wird Teil der SFS Gruppe. Das gibt der Spezialist für Befestigungstechnik aus dem unteren Rheintal in einer Medienmitteilung bekannt. Die amerikanische Firma verfügt nach Angaben von SFS über beträchtliche Kenntnisse in der Fertigungstechnik des Tiefziehens, dem wichtigsten Verfahren zur Umformung von Blech. So kann SFS künftig als lokaler Hersteller Tiefziehteile an seine nordamerikanischen Kunden liefern, vornehmlich an die Autoindustrie.

Das inhabergeführte Unternehmen T&M existiert seit 75 Jahren. Es erzielt den grössten Teil seines Umsatzes mit Kunden in den USA, aber auch in Mexiko und Brasilien. Neben dem Automobilsektor bedient T&M ebenfalls Firmen, die Heizungen, Lüftungen und Klimaanlagen installieren.

Mit dieser Übernahme setze SFS seine Strategie der Nähe zu seinen Kunden kontinuierlich um, heisst es in der Medienmitteilung. Die Gruppe verfüge in den USA bereits über eine starke Präsenz in den Fertigungsprozessen der Kaltverformung, der Präzisionsbearbeitung und der Wärmebehandlung. Die Kompetenz von T&M sei nun eine „ideale Gelegenheit“, das Portfolio in der Kerntechnologie des Tiefziehens „weiter auf- und auszubauen“.

T&M wird Teil der Division Automotive innerhalb des Geschäftsbereichs Engineered Components. Das Unternehmen wird von den derzeitigen Führungskräften weiter geleitet, um die Kontinuität zu gewährleisten. Die Übernahme soll bis Ende März abgeschlossen sein. mm

Aktuelles im Firmenwiki