SFS installiert neue Photovoltaikanlage

16. März 2021 10:54

Heerbrugg SG - Die SFS Group errichtet an ihrem Hauptstandort in Heerbrugg eine zusätzliche Photovoltaikanlage. Der Hersteller von Befestigungssystemen und Präzisionskomponenten setzt künftig an allen Schweizer Produktionsstätten auf klimaneutrale Energie.

Die SFS Group steigert ihre Produktion von Sonnenenergie am Hauptstandort in Heerbrugg. Wie das Unternehmen aus der St.GallenBodenseeArea in einer Medienmitteilung informiert, wird zusätzlich zur bestehenden eine weitere Photovoltaikanlage installiert. Gemeinsam werden beide Anlagen 8,5 Prozent der von SFS an den Produktionsstätten in der Schweiz benötigten Energie produzieren. Die kombinierte Anlage wird nach der noch im ersten Quartal erfolgenden Inbetriebnahme eine Maximalleistung von 4000 Kilowattpeak aufweisen. Damit ist sie nach Unternehmensangaben eine der grössten Photovoltaikanlagen in der Ostschweiz.

SFS möchte die nachhaltige Zukunftsausrichtung des Unternehmens verbessern. Aktuell steht der Stromverbrauch für 80 Prozent der CO2-Emissionen von SFS. Daher möchte SFS künftig vollständig auf erneuerbaren Strom setzen. Neben der Photovoltaikanlage in Heerbrugg wird an den weiteren Schweizer Standorten dazu Wasserstrom eingesetzt. Damit soll der restliche Energiebedarf von SFS gedeckt werden. jh

Aktuelles im Firmenwiki