SECO und economiesuisse führen dritte Corona-Umfrage durch

29. Mai 2020 14:30

Bern/Zürich - Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und economiesuisse suchen die aktuellsten Informationen über die Lage der Unternehmen. Sie verlängern daher die Rückmeldefrist für die dritte Umfrage zur Corona-Krise bis Montag.

Die wirtschaftliche Situation der Schweiz und die Lage der einzelnen Unternehmen ändern sich in Zeiten der Corona-Pandemie und der derzeitigen Lockerung der Massnahmen zu ihrer Eindämmung ständig. Um die angemessenen wirtschaftspolitischen Lösungen für die Schweizer Wirtschaft zu finden, braucht es die jeweils aktuellsten Informationen. Das SECO und economiesuisse haben deshalb bereits im April zwei Umfragen unter den Handelskammern, Wirtschaftsverbänden und ihren Mitgliedern lanciert.

Nun führen das SECO und der Dachverband der Wirtschaft eine dritte Umfrage durch. Die Verbände und Unternehmen werden gebeten, die Umfrage online auf Deutsch oder Französisch auszufüllen. Die Umfrage soll alle vier Wochen wiederholt werden.

Rückmeldeschluss für die aktuelle dritte Umfrage ist ursprünglich der 29. Mai gewesen. Nun wurde die Frist bis Montag, den 1. Juni, um 16 Uhr verlängert. 

Allfällige Rückfragen können an Roger Wehrli gerichtet werden, den stellvertretenden Leiter allgemeine Wirtschaftspolitik bei economiesuisse. Er ist unter coronafragen(at)economiesuisse(dot)ch oder 044 421 35 14 zu erreichen. stk

Aktuelles im Firmenwiki