Schweizer App berät indische Kleinbauern

05. Oktober 2021 12:20

Dübendorf ZH/Basel - Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt und die Basel Agency for Sustainable Energy haben eine digitale Anwendung für indische Kleinbauern entwickelt. Sie berät über Lagerung und optimalen Verkaufszeitpunkt. Auch Anbieter von Kühllösungen sind eingebunden.

Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) und die Basel Agency for Sustainable Energy (BASE) wollen mit Datenwissenschaft gegen die Armut angehen. Gemeinsam haben sie eine digitale Anwendung für indische Kleinbauern entwickelt. Die frei zugängliche und datenwissenschaftlich gestützte App berät bei der Lagerung von Frischprodukten und informiert über den optimalen Verkaufszeitpunkt. Zudem wird den Nutzenden der Zugang zu Kühlanlagen erleichtert.

Bis zu einem Drittel der in Indien produzierten Lebensmittel muss aufgrund unzureichender Kühlmöglichkeiten und Engpässen in den Lieferketten weggeworfen werden, erläutert  die Empa in einer entsprechenden Mitteilung. Die von Empa und BASE entwickelte App Your Virtual Cold-Chain Assistant (YourVCCA) stellt Wetter- und Klimadaten, Satellitenbilder, geografische Standortdaten, Erträge von Frischprodukten, Daten von hygrothermischen Kühlhaussensoren, prognostizierte Resthaltbarkeit von Produkten und Marktpreise in Echtzeit bereit. Ihre Nutzung soll das Ausmass der Lebensmittelverluste verringern und das Einkommen der Kleinbauer erhöhen.

Dazu setzen die Forscher von Empa und BASE unter anderem auf die Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern von Kühllösungen. Gleichzeitig werden maschinelle Lernmodelle zur Bewertung von Ernteprodukten und visuelle Zwillinge von Früchten entwickelt. Im Januar hat YourVCCA bereits einen Preis bei der Inclusive Growth and Recovery Challenge von data.org bekommen, heisst es in der Mitteilung. Die Plattform hat sich dem Einsatz von Datenwissenschaften zu sozialen Zwecken verschrieben.

„An der Empa können wir bereits voraussagen, wie lange man ein Produkt lagern kann und wie Kleinbauern und -bäuerinnen diese Produkte lagern sollten, damit sie möglichst lange haltbar sind“, wird Empa-Forscher Thijs Defraeye in der Mitteilung zitiert. „Wir haben YourVCCA als eine Art virtuellen Coach konzipiert, der den Nutzern rät, wie sie ihre Produkte lagern sollen, wie viel von der Qualität noch vorhanden ist und wann sie verkaufen sollten.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki