Schweiz war Gastland bei G20-Treffen

23. November 2020 11:28

Riad/Bern - Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat als Gast am G20-Gipfel teilgenommen. Sie trat dafür ein, dass die G20-Staaten ihre Emissionen bis spätestens 2050 auf Netto-Null reduzieren. Zudem müsse nun die internationale Zusammenarbeit gestärkt werden.

Die Schweiz hat als Gastland in diesem Jahr erstmals an allen Arbeiten der Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) teilgenommen. Damit waren die Schweizer Delegationen um Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga der Einladung des Gastgebers Saudi-Arabien gefolgt. Am Wochenende hätte der G20-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Riad stattfinden sollen, wurde pandemiebedingt aber virtuell abgehalten. Dabei plädierte Sommaruga laut einer Medienmitteilung des Bundes für mehr internationale Zusammenarbeit, auch beim Klimaschutz.

Zu den unmittelbaren Prioritäten gehört aus Sicht der Schweiz „ein kräftiger und nachhaltiger Aufschwung“, sagte Sommaruga bei einer Videokonferenz. Alle Massnahmen dafür müssten jedoch mit den Pariser Klimazielen vereinbar sein. Für die Bekämpfung des Klimawandels seien die Jahre 2020 und 2021 entscheidend. Sie forderte die G20-Staaten dazu auf, ihre Emissionen bis spätestens 2050 auf Netto-Null zu reduzieren. „Die G20-Mitglieder gehören zu den Staaten, die am meisten Emissionen verursachen. Sie haben aber gleichzeitig am meisten Potenzial, um die Situation zu verbessern.“

Zudem betonte die Bundespräsidentin die Notwendigkeit, die internationale Zusammenarbeit zu stärken. Um die globale Herausforderung etwa auch bei der Eindämmung der Pandemie zu meistern, könnten die G20 wichtige Impulse für den multilateralen Prozess geben.

Bis zum Ausbruch der Pandemie hatten die Schweizer Delegationen physisch an Arbeits- und Ministertreffen teilgenommen. Dabei konnten sie laut Medienmitteilung „nützliche Kontakte knüpfen und pflegen“. Ab Mitte März war die ordentliche G20-Agenda um eine ausserordentliche Agenda zur Krisenbewältigung ergänzt worden. mm 

Aktuelles im Firmenwiki