Schweiz ist die drittstärkste Marke der Welt

19. November 2020 10:23

London - Die Schweiz ist laut einem neuen Bericht von Brand Finance die drittstärkste Marke der Welt. Auch im Vergleich der wertvollsten Nationen schneidet sie im internationalen Vergleich gut ab.

Die britische Beratungsfirma Brand Finance hat in einem Bericht erneut die Markenstärke von verschiedenen Nationen untersucht. Die Schweiz schneidet dabei mit einer Gesamtpunktzahl von 82,9 weltweit auf dem dritten Platz ab. Sie liegt damit vor den USA  (82,8 Punkte) und Kanada (81,7 Punkte). Vor ihr landen lediglich Grossbritiannien (83 Punkte) und Deutschland (84,9 Punkte).

Schweiz punktet mit Soft Power

Die Bewertung zur Markenstärke basiert unter anderem auf Daten aus dem sogenannten Soft Power Index von Brand Finance. Dafür werden 55'000 Personen in mehr als 100 Staaten zum Ruf von Ländern und ihrem Einfluss auf der internationalen Bühne befragt. Länder, die hohe Gesamtbewertungen erhalten, gelten laut Brand Finance als besonders attraktiv für Investitionen. Ausserdem können sie ihre Marken und Produkte einfacher vermarkten. Die Schweiz liegt im Soft Power Index 2020 auf dem achten Platz.

Schweiz punktet mit Soft PowerStabile Wirtschaft stärkt Nationenmarke

Neben den Daten aus dem Soft Power Index wird bei der Bewertung der Markenstärke die politische und wirtschaftliche Stabilität der einzelnen Nationen in Betracht gezogen. Dazu wird etwa das Kreditrating auf langfristige Staatsanleihen analysiert. Die Schweiz weist dabei die Note AAA - auf, welche an zuverlässige und stabile Schuldner vergeben wird.

Brand Finance hat nicht nur die Markenstärke von Nationen, sondern auch den Wert der Nationenmarken untersucht. Im entsprechenden Ranking liegt die Schweiz auf Platz 15. An der Spitze des Rankings befinden sich die USA. ssp

Aktuelles im Firmenwiki