Schlieren saniert Kanalisation

19. Februar 2020 13:38

Schlieren ZH - Die Stadt Schlieren hat eine Zustandsuntersuchung für ihr Kanalisationsnetz durchgeführt. Demnach müssen 145 Kanäle mit einer Gesamtlänge von 6875 Metern saniert werden. Die Arbeiten werden von Frühjahr bis Herbst andauern.

Der Stadtrat von Schlieren hat für die „gross angelegte Sanierung“ eine Ausgabe von 1,2 Millionen Franken bewilligt, wie es in den Stadtratsnachrichten heisst. Während ein Grossteil der Sanierungsarbeiten per Schlauchliner- und Kanalroboterverfahren durchgeführt wird, ist bei einigen Kanälen auch ein Teilneubau notwendig.

Für die Arbeiten, die von Frühjahr bis Herbst andauern werden, sind auch bereits die entsprechenden Aufträge vergeben worden. So werden die Fretz Kanal-Service AG aus Cham ZG und die Arpe AG Kanaltechnik aus Winterthur die Sanierungsarbeiten durchführen. jh

Aktuelles im Firmenwiki