Schlieren lädt zu Dialog über Lebensraum Zelgli ein

23. August 2019 13:23

Schlieren ZH - Die Stadt Schlieren möchte die Engstringerstrasse quartierverträglich umgestalten und aufwerten. Dazu möchte sie an verschiedenen Terminen mit der Bevölkerung ins Gespräch treten und lädt die Bewohnerinnen und Bewohner des Zelgliquartiers zum Dialog ein.

Durch die quartierverträgliche Umgestaltung der Engstringerstrasse soll diese insbesondere für die zu Fussgehenden und die Velofahrenden aufgewertet werden, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Schlieren. Dazu führen Stadt Schlieren und das Amt für Verkehr des Kantons Zürich partnerschaftlich ein freiwilliges Mitwirkungsverfahren durch.

So können die Bewohnerinnern und Bewohner des Zelgliquartiers bei insgesamt vier Veranstaltungen Anliegen und Vorschläge einbringen und diskutieren. Eine Anmeldung sei nicht nötig, es sei jedoch ideal, wenn die Interessierten an den drei Quartierforen teilnehmen können. Diese folgen auf eine Informations- und Startveranstaltung am 4. September, zwischen 18.30 Uhr und 21 Uhr. Diese wird wie die Quartierforen im Singsaal des Schulhauses Reitmen stattfinden. Die Termine für die Quartierforen sind der 2. Oktober (18.30 Uhr bis 21 Uhr), der 23. November (9.30 Uhr bis 13 Uhr) sowie Frühjahr/Sommer 2020.

Die Moderation übernimmt ein externes Büro, für fachliche Fragen sind ein Verkehrs- und ein Landschaftsarchitekturbüro beauftragt worden. jh

Aktuelles im Firmenwiki