Das Schlierefäscht 2019 erzielte gerade auch dank der vielen Sponsoren einen leichten Überschuss. Bild: zVg

Schlierefäscht 2019 war auch finanziell ein Erfolg

27. November 2020 13:05

Schlieren ZH - Das Schlieremer Stadtfest von 2019 hat das angestrebte Ziel einer „schwarzen Null“ in der Endabrechnung erreicht. Möglich wurde dies durch die Sponsorengelder des Schlieremer Gewerbes und der Wirtschaft.

Das Schlierefäscht 2019 vom 30. August bis am 10. September 2019 ist auch heute noch Gesprächsthema unter der grossen Festgemeinde. Das insgesamt 10. Schlieremer Stadtfest wurde nicht nur als Jubiläumsfeier den hohen Erwartungen gerecht . Es wurde laut Medienmitteilung auch finanziell ein Erfolg. Die Ausrichter des Festes hatten sich eine „schwarze Null“ zum Ziel gesetzt. Das gelang. Bei Gesamteinnahmen von rund 1,46 Millionen Franken wurde ein Einnahmenüberschuss von rund 26'000 Franken realisiert. Die Schlussabrechnung für das Fest hatte sich aufgrund der Corona-Beschränkungen bis jetzt verzögert.

Albert Schweizer, Standortförderer der Stadt Schlieren und Chef Sponsoring, wird begeistert über zehn Jahre Schlierefäscht zitiert: „Alle Sponsoren zusammen haben historische Stadtgeschichte geschrieben und ihre eindrückliche Verbundenheit zu Schlieren aufgezeigt“. Das Schlieremer Gewerbe und die Wirtschaft haben bereits im Jahr 2011 mit 570‘000 Franken, 2015 mit 620‘000 Franken und beim Jubiläumsfest 2019 mit  777‘777,70 Franken zu den Stadtfesten beigetragen. Ohne diese grandiose Summe hätte es nie ein Schlierefäscht gegeben, so Schweizer. Und: „Es ist eine grosse Verbundenheit und Zufriedenheit aller rund 1100 Unternehmen mit bald 19‘000 Arbeitnehmern in der Stadt Schlieren vorhanden.“ Schweizer dankt speziell den Präsidenten und Vorständen des Gewerbevereins und der Wirtschaftskammer für die Unterstützung bei „Schliere lacht 2019“. gba 

Aktuelles im Firmenwiki