Schindler Elevator expandiert in Kanada

04. August 2022 11:02

Ebikon LU/Toronto - Die kanadische Niederlassung des Aufzugherstellers Schindler hat die Ascension Elevating Devices Ltd. (AED) übernommen. Mit dem Ausbau ihrer Präsenz an der Atlantikküste will die Schindler Elevator Corporation die Basis für weiteres Wachstum dort legen.

Schindler fokussiert in Kanada auf mehr Präsenz und Wachstum in den Provinzen an der Atlantikküste. Dazu hat die kanadische Niederlassung der Schindler Group, die Schindler Elevator Corporation mit Sitz in Toronto in der Provinz Ontario, laut Medienmitteilung die Ascension Elevating Devices Ltd. (AED) übernommen. AED hat ihren Sitz in der Nähe der Küstenstadt Saint John. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Modernisierung, den Service und die Reparatur von Aufzügen und ist in den Provinzen New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island am Atlantik präsent. Es wurde 2010 von David McKenzie gegründet, der mit weiteren Mitgliedern des AED-Teams zu Schindler wechseln wird.

AED habe sich beim Verkauf „für Schindler entschieden, weil das Unternehmen mit unseren Werten von Integrität und Vertrauen übereinstimmt und unser Engagement für ein Höchstmass an Qualität und Serviceerfahrung teilt“, wird AED-Präsident McKenzie zitiert. Als Teil des globalen Unternehmens Schindler werde AED sein Produkt- und Serviceangebot erweitern können.

Mit der Übernahme von AED würden die Schindler-Aktivitäten an der Ostküste ausgebaut, wird Lisa Konnry, Präsidentin von Schindler Kanada, zitiert. Positiv wertet Konnry, „dass wir nun in der Lage sind, unsere Produkte und Dienstleistungen unseren kanadischen Kunden von Küste zu Küste anzubieten“.  Schindler Kanada wolle das Kundenerlebnis verbessern, „indem wir das Angebot von AED um die hochwertigen, neuen Installationsprodukte und Wartungswerkzeuge von Schindler erweitern und gleichzeitig das hohe Qualitätsniveau im Aussendienst beibehalten.“

Schindler Elevator Corporation (Canada) ist die kanadische Niederlassung des Schindler-Konzerns mit Sitz in Ebikon und mit rund 70‘000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. gba 

swiss export news 28.09.2022

Business Family Forum: Worauf es ankommt – Familienunternehmen professionell in die Zukunft führen

Wie gestaltet man eine Familienkultur, welche die nächste Generation motiviert, sich künftig im Unternehmen einzubringen? Wie können familieninterne Talente erkannt und befähigt werden, eine Funktion im Betrieb zu bekleiden? Wie können sich Familienunternehmen als attraktive Arbeitgeber für qualifizierte Mitarbeitende differenzieren und positionieren? Auf diese und weitere Fragen geht das Business Family Forum am 3. November bei der G.BOPP + Co. AG in Zürich ein. Mehr
 

Webinar: Das neue Schweizer Datenschutzgesetz – wie die Umsetzung gelingen kann

Mit dem Inkrafttreten des revidierten Datenschutzgesetzes (DSG) wird sich das Schweizer Datenschutzrecht der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) annähern. Einige Unterschiede werden jedoch bestehen bleiben. Im Webinar am 26. Oktober zeigen wir die wichtigsten Unterschiede zur DSGVO auf, gehen näher auf die neuen Anforderungen gemäss DSG und Verordnung ein und vermitteln praktische Hinweise zur Umsetzung. Mehr

Best Practice: Aus Innovationen Realitäten machen

In unsicheren Zeiten sind Unternehmen, die sich anzupassen verstehen, gegenüber anderen im Vorteil. Wie es gehen kann, zeigt die Best Practice Fachveranstaltung von swiss export am 27. Oktober bei der Gerelli AG Die Rösterei in Frauenfeld. Referentinnen und Referenten wie Béatrice Conde-Petit, Food Safety Officer Bühler Group, und Gerelli-Geschäftsführer Raphael Weiss teilen dabei ihre Erfahrungen. Mehr

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki