SBB stellt Industrieplan für neues Werk in Bellinzona vor

08. August 2019 14:36

Bellinzona - Die SBB will 2026 das „modernste und effizienteste“ Werk Europas in Bellinzona eröffnen. Der Industrieplan ist nun offiziell vorgestellt worden. Die SBB, der Kanton Tessin und die Stadt Bellinzona investieren 360 Millionen Franken in das Projekt.

Das neue SBB-Werk Castione-Arbedo soll laut einer Medienmitteilung 2026 mit 200 bis 230 Vollzeitstellen in Betrieb gehen. Der Industrieplan wurde am Mittwoch in Bellinzona vorgestellt. Es wird laut der SBB das „modernste, effizienteste und leistungsstärkste Werk Europas“, das Arbeiten an allen Rollmaterialtypen ausführen kann. Mit einer Maximalfläche von rund 145.000 Quadratmetern wird es rund ein Drittel grösser als das heutige Werk sein.

Die SBB, der Kanton Tessin und die Stadt Bellinzona investieren den Angaben zufolge 360 Millionen Franken in das Projekt. Dank seiner Effizienz, Qualität und Leistung werde es nicht nur die SBB, sondern auch den Kanton Tessin und die Stadt Bellinzona in den Fokus rücken, heisst es.

Die im neuen Werk geplanten Leistungen stützen sich auf die Digitalisierung und die Automatisierung. Sie sind auf die 29 neuen Giruno-Triebzüge sowie diverse alte und neue Lokomotiven ausgerichtet. ssp

Aktuelles im Firmenwiki