Rhätische Bahn lockt mit Sonderangeboten

03. Juni 2020 15:46

Chur - Die Rhätische Bahn nimmt am Montag wieder ihren touristischen Verkehr auf. Mit der Kampagne „Allegra - Willkommen zurück in Graubünden“ will sie unter anderem Tagesausflügler, Familien und Pendler wieder für den öffentlichen Verkehr gewinnen.

Für die Rhätische Bahn beginnt am Montag wieder der Alltag nach dem corona-bedingten Aussetzen des touristischen Verkehrs. Dazu lanciert sie gemeinsam mit den anderen Bündner Verkehrsunternehmen die Kampagne „Allegra – Willkommen zurück in Graubünden“. Eine Reihe von Aktionen soll dabei Tagesausflügler, Familien, Pendler, aber auch Zweitwohnungsbesitzer für den öffentlichen Verkehr im Kanton gewinnen, wie die Rhätische Bahn in einer Mitteilung schreibt.

So ermöglicht es eine Allegra-Tageskarte Einzelreisenden mit bis zu zwei Kindern, für 35 Franken in der 2. Klasse den gesamten öffentlichen Verkehr in Graubünden zu benutzen. Zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern zahlen 58 Franken. Wer zu zweit mit dem Bernina Express nach Poschiavo reisen und am Zielort zu Mittag essen will, zahlt zusammen 139 Franken.

Das Bündner Generalabonnement für einen Monat gibt es in diesem Jahr im Juli und August zum halben Preis. Damit zahlen Erwachsene für einen Monat 115 Franken, Jugendliche bis 25 Jahre nur 85 Franken. stk

Aktuelles im Firmenwiki