Regierung zeichnet familienfreundliche Firmen aus

09. August 2019 09:04

Vaduz - Die Regierung Liechtensteins will Unternehmen dazu animieren, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Im Herbst will sie besonders familienfreundliche Firmen daher mit einem Preis auszeichnen.

Liechtensteiner Unternehmen mit mehr als zwei Mitarbeitenden können sich für den neuen Preis der Regierung für familienfreundliche Firmen bewerben. Eine siebenköpfige Jury, welche sich aus Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher nationaler Interessensgruppen und -Verbände zusammensetzt, wählt die Gewinner aus. Diese erhalten laut einer Medienmitteilung eine Zertifizierung. Grössere Unternehmen bekommen zusätzlich einen individuellen Ergebnisbericht mit einem Benchmark.

Mit dem Preis will die Regierung Unternehmen dazu animieren, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Dabei sollen innovative Modelle bekannt gemacht werden. Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten Zugang zu einem Best-Practice-Bericht. Dieser bietet Informationen zu flexiblen Arbeitszeitmodellen oder zur Betreuung von Kindern sowie pflegebedürftiger Angehöriger.

Unternehmen können sich bis Ende August für den Preis bewerben. Dabei nehmen sie gleich auch an einer Umfrage zu familienfreundlichen Rahmenbedingungen teil. ssp

Aktuelles im Firmenwiki