ReCircle bietet jetzt auch Pizza-Box

12. August 2022 12:51

Bern - ReCircle hat seinen auberginefarbenen Mehrweg-Boxen und -Bechern ein neues Produkt hinzugefügt: eine runde Box für Pizza. Privatpersonen können sie in Restaurants des reCircle-Netzwerks gegen Pfand mitnehmen und zurückgeben oder behalten und wiederbefüllen.

Das Berner Unternehmen ReCircle will jetzt auch den Pizza-Kartons den Garaus machen und fügt seinem Sortiment an wiederverwendbaren Boxen für Nahrungsmittel „to go“ nun eine für Pizza hinzu. Unternehmensangaben zufolge ist sie offen und geschlossen stapelbar, spülmaschinenfest und kann zum Aufbacken bei 120 Grad auch kurz in den Backofen. Die verschliessbaren Luftlöcher halten die Pizza auf Wunsch knusprig.

Die BOX PIZZA kostet 10 Franken und ist wie die anderen auberginefarbenen Boxen und Becher von reCircle im Pfandsystem erhältlich. Auch Pizza-Partner hätten kein finanzielles Risiko, weil die Behältnisse jederzeit bei Bedarf ausgetauscht oder zurückgenommen würden, heisst es auf der Internetseite von reCircle.

Erste Partner im reCircle-Netzwerk haben die BOX PIZZA bereits im Angebot, etwa das Start-up Stripped Pizza mit zwei Verkaufsstellen in Zürich und einer in Basel.

ReCircle setzt sich für verantwortungsbewusst hergestellte Mehrwegprodukte als Bestandteil einer nachhaltigen und fairen Gesellschaft ein. Sie werden sämtlich von der Stefan Kälin AG in Einsiedeln SZ hergestellt. ReCircle ist dabei, sein Angebot jetzt auch auf EU-Länder auszuweiten. mm

Aktuelles im Firmenwiki