Pronatec eröffnet Bio-Kakaofabrik offiziell

21. September 2022 12:14

Winterthur/Beringen SH - Die Pronatec AG hat in Beringen eine der modernsten Prozessanlagen Europas für die Verarbeitung von Bio-Kakao offiziell in Betrieb genommen. Systemlieferantin ist die Bühler Group.

Die Winterthurer Pronatec hat ihre Fabrik für die Kakaoverarbeitung in Beringen jetzt offiziell eröffnet. Sie wurde von dem Anbieter biologischer Lebensmittelrohstoffe und Bio-Schokolade bereits im Frühjahr 2022 in Betrieb genommen. Die in Uzwil ansässige Bühler Group lieferte das Produktionssystem. Es wurde ihrer Medienmitteilung zufolge in enger Abstimmung mit dem Pronatec-Team konzipiert. Dabei handelt es sich laut Bühler um „eine der europaweit modernsten Prozessanlagen für die Kakaoverarbeitung“. Als erster Betrieb in der Schweiz stellt Pronatec in der Anlage alle drei Bio-Kakao-Halbfabrikate, also Kakaomasse, -butter und -pulver her.

Der grundlegende Entscheid von Pronatec, die Verarbeitung von Bio-Kakaobohnen von externen Lohnverarbeiterinnen und -verarbeitern im Ausland in die Schweiz zu verlagern, ebnete den Weg für dieses Projekt. „Wir sind eine Schweizer Firma, die in der Schweiz produzieren wird, mit einem Schweizer Maschinenbauer an der Seite“, wird Pronatec-CEO David Yersin zitiert. „Als innovativer Marktführer kam für mich nach kurzer Evaluationsphase nur Bühler in Frage.“ Dass Pronatec vorab im Application Center von Bühler Tests durchführen konnte, habe dabei sehr geholfen.

Bühler bezeichnet dieses Projekt als „wegweisend“: „Die Effizienz der Anlage am Standort Schweiz sowie die kompromisslose Auslegung auf 100 Prozent-Zertifizierung stand für Pronatec von Anbeginn im Vordergrund“, so Joachim Essig, Head of Sales Cocoa & Malt bei Bühler. „Die hohen Anforderungen an die Anlage in Bezug auf Automation und Energieeffizienz waren für uns spannend und lehrreich.“ mm

Stimme der Wirtschaft 27.09.2022

ZHK sucht neue Mitarbeitende

Die Zürcher Handelskammer sucht Verstärkung. Bereits ab Mitte November wird eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter für den Bereich Kommunikation, Events und zentrale Dienste gesucht. Auf Anfang Januar 2023 soll die Stelle eines Fachmitarbeitenden Export neu besetzt werden. Mehr
 

Unser Partner

Aktuelles im Firmenwiki