Private können sich an grosser Solaranlage beteiligen

20. November 2020 12:01

Etagnières VD - Romande Energie will auf den Dächern eines Bauernhofes eine Solaranlage mit einer Fläche von 1700 Quadratmetern errichten. Privatkunden des Waadtländer Energieversorgers können sich an dem Projekt Jardin Solaire beteiligen und erhalten im Gegenzug gratis Solarstrom.

Kunden von Romande Energie können in eigene Solaranlagen investieren, ohne über ein eigenes Dach zu verfügen. Der Waadtländer Energieversorger will auf dem Bauernhof Petite Chamberonne von Bertrand Pittet in Etagnières eine Solaranlage von insgesamt 1700 Quadratmetern errichten, schreibt er in einer Mitteilung. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich daran zu beteiligen. Im Gegenzug würde ihnen der entsprechende Anteil an der Produktion von Solarstrom auf dem Hof von ihrer privaten Stromrechnung abgezogen.

Romande Energie will bis Frühjahr 2021 eine genügend grosse Zahl von Investoren für ihr Projekt Jardin Solaire – Sonnengarten – gewinnen. Die Anlage soll noch vor dem Sommer in Betrieb gehen.

Der Waadtländer Energieversorger hat bereits im Dezember 2019 ein ähnliches Projekt in Mont-sur-Rolle lanciert. Dort beteiligten sich 37 Privatkunden am Jardin Solaire. stk

Aktuelles im Firmenwiki