Pauchard wird neuer Chef des CSEM

12. Oktober 2020 15:11

Neuenburg - Alexandre Pauchard wird neuer Generaldirektor des Forschungs- und Entwicklungszentrums CSEM. Er tritt die Nachfolge von Mario El-Khoury an, der die Institution seit 2009 geleitet hat.

Beim Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) in Neuenburg gibt es einen Führungswechsel. Nach elf Jahren an der Spitze der Institution verlässt Mario El-Khoury (57) seinen Posten, um sich persönlichen Projekten zu widmen, heisst es in der Medienmitteilung. Als neuen Generaldirektor hat der Verwaltungsrat Alexandre Pauchard ernannt.

Pauchard arbeitete bisher bei der Bobst Gruppe in Mex bei Lausanne, einem international tätigen Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Verpackungsindustrie. Er hat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich Physik studiert und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne in Mikrotechnik promoviert. „Seine starke Motivation, die Ziele der Institution als technologisches Forschungs- und Innovationszentrum und den Transfer von Produkten aus seiner Arbeit in die Schweizer Industrie weiterzuführen, gibt uns volles Vertrauen in die Zukunft des CSEM“, wird Claude Nicollier, Präsident des CSEM-Verwaltungsrates, in der Mitteilung zitiert.

Nicollier hebt die Leistungen des scheidenden Generaldirektors hervor. „Mario El-Khoury war ein fantastischer Direktor, der es verstanden hat, das CSEM auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene zum Glänzen zu bringen. Wir sind ihm sehr dankbar für die hervorragende Arbeit, die er in allen Bereichen geleistet hat.“ 

Der libanesisch-schweizerische Ingenieur El-Khoury war seit 1994 beim CSEM beschäftigt und wurde 2009 zum Generaldirektor ernannt. Als Verfechter von Innovation in all ihren Formen und starker Befürworter der Aufrechterhaltung von Produktionseinheiten in der Schweiz, habe er Strategien entwickelt, um die Digitalisierung in den KMU des Landes zu fördern und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen, heisst es in der CSEM-Mitteilung. gba

Aktuelles im Firmenwiki