Parkn'Sleep will weiter expandieren

11. August 2022 12:53

Luzern - Parkn'Sleep hat sich rund ein Jahr nach Lancierung zu Europas meistgenutzter Park-App für Wohnmobilbesitzende gemausert. Nun will das Luzerner Jungunternehmen weiter expandieren. Dazu ist eine Kapitalerhöhung um 2,6 Millionen Franken für Ende Jahr geplant.

Im Juni 2021 ist Parkn'Sleep mit seiner gleichnamigen mobilen Anwendung in der Schweiz an den Markt gegangen. Wohnmobilbesitzende können damit verfügbare Stellplätze auf Campingplätzen, an Bergbahnplätzen und bei alternativen Anbietern, beispielsweise auf Bauernhöfen, in Weinbergen oder in Forstwirtschaften finden, buchen und anfahren.  

Anfang 2022 weitete das Luzerner Start-up sein Angebot auf Deutschland und Österreich aus. Nur ein Jahr nach Lancierung der App habe sich das Jungunternehmen zur klaren „Nummer Eins in Europa“ gemausert, heisst es in einer auf startupticker.ch veröffentlichten Mitteilung von Parkn'Sleep. Ihr zufolge bietet die App mittlerweile rund 6500 Stellplätze „in allen grossen europäischen Ländern“ an. 

Nun will Parkn'Sleep weiter expandieren. Dazu soll Ende Jahr neues Kapital in Höhe von 2,6 Millionen Franken eingesammelt werden. „Der Markt ist reif“, wird Lukas Imhof, Mitgründer und CEO von Parkn’Sleep, in der Mitteilung zitiert. „Entscheidend ist, dass wir ihn schnell besetzen.“ hs 
 

Aktuelles im Firmenwiki