Pandemie schädigt Kulturschaffende überdurchschnittlich

31. Mai 2021 13:29

Neuenburg - Die Coronavirus-Pandemie hat Kulturschaffende im Vergleich zur gesamten erwerbstätigen Bevölkerung überdurchschnittlich stark getroffen. Ihre Zahl ging 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent zurück. Die höchsten Rückgänge wurden bei Selbstständigen verzeichnet.

Im vergangenen Jahr seien schweizweit 298'000 Kulturschaffende gezählt worden, informiert das Bundesamt für Statistik (BFS) in einer Mitteilung. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Rückgang um 4,7 Prozent. Die Analysten des BFS zufolge hängt dieser starke Rückgang mit der Pandemie zusammen. In den Jahren zuvor habe die Zahl der Kulturschaffenden hingegen jährlich um durchschnittlich 1,3 Prozent zugelegt, erläutern sie in der Mitteilung.

Die Zahl der erwerbstätigen Kulturschaffenden gemäss der Definition der Internationalen Arbeitsorganisation ging 2020 im Jahresvergleich um 5,2 Prozent zurück. Die Abnahme lag damit deutlich über dem entsprechenden Wert für die gesamte erwerbstätige Wohnbevölkerung der Schweiz von 0,2 Prozent. Unter den einzelnen Gruppe und auch nach Regionen betrachtet, machen die Analysten des BFS jedoch Unterschiede bei der Höhe des Rückgangs aus.

Am wenigsten stark fiel der Rückgang danach mit 1,8 Prozent bei Kulturschaffenden mit einem kulturellen Beruf im Kultursektor aus. Auch Kulturschaffende mit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als einem Jahr waren vergleichsweise geringer betroffen als Kollegen mit geringerer Betriebszugehörigkeit. In den Regionen Nordwestschweiz und Zürich wurden sogar trotz Pandemie mehr Kulturschaffende als 2019 verzeichnet.

Den stärksten Rückgang machten die Analysten mit 17,2 Prozent bei selbstständigen Kulturschaffenden ausserhalb des Kultursektors aus. In ländlichen Gemeinden habe der Rückgang mit 12,4 Prozent fast das Dreifache des Wertes für den urbanen Raum betragen, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Mit einem Rückgang von 4,8 gegenüber 4,5 Prozent waren Frauen zudem stärker betroffen als Männer. hs

Aktuelles im Firmenwiki