Outsec bezieht grössere Büros in der Dietiker Silbern

07. April 2021 13:33

Dietikon ZH - Der Sicherheitsdienstleister outsec ist in grössere Büros umgezogen. Das Unternehmen wächst und hat neue Mitarbeiter eingestellt. Der alte Hauptsitz war deshalb zu klein geworden.

Der Sicherheitsdienstleister outsec ist innerhalb von Dietikon umgezogen. Die neuen grösseren Büros liegen im Gebäude City Plaza in der Dietiker Silbern. Der alte Hauptsitz sei zu klein geworden, heisst es in der Mitteilung der amtlich geprüften Sicherheitsfirma outsec AG. Die rund 60 Mitarbeitenden hätten nun mehr Platz und eine modernere Infrastruktur zur Verfügung.

Neben dem Hauptsitz in Dietikon gibt es weitere outsec-Filialen in Baden AG, Wallisellen ZH und Zürich. Geschäftsführer René Leuenberger schaue angesichts des Wachstums seines Unternehmens auch in der Corona-Pandemie zuversichtlich in die Zukunft, heisst es. „Wir freuen uns riesig, dass wir auch im Corona-Jahr gewachsen sind und nicht nur die bestehenden Arbeitsplätze sichern konnten, sondern sogar neue geschaffen haben“, wird er zitiert. Outsec biete das gesamte Spektrum an Sicherheits­dienstleistungen auf Top-Niveau. Leuenberger: „Für uns spricht unsere Kompetenz, die persönliche Betreuung und langjährige Erfahrung.“

Leuenberger ist einst selbst Zürcher Kantonspolizist gewesen. Dann machte er bei privaten Unternehmen Erfahrungen, bevor er eine eigene Firma gründete, erst 2006 als Einzelfirma und dann 2008 als Aktiengesellschaft. Inzwischen beschäftigt die outsec AG nach Angaben auf LinkedIn und auf ihrer Internetseite rund 60 Mitarbeitende. Sie leisten unter anderem Ordnungs- und Verkehrsdienst, Parkraum­bewirtschaftung sowie Areal- und Baustellen­bewachung, Gebäudeschutz, aber auch Event Security und Gemeindepatrouillen. gba 

Aktuelles im Firmenwiki