Ostschweizer Feinkostanbieter stellt sich neu auf

06. August 2019 09:34

Rorschach SG - Aus der bisherigen Kündig Chäslaube AG ist die Kündig Feinkost AG geworden. Unternehmenschef Matthias Kündig macht die Firma mit der neuen Struktur zukunftsfähig und stärkt die Standorte in Rorschach und in St.Gallen.

Matthias Kündig habe die Weichen frühzeitig gestellt, „ganz im Sinne einer klar konzipierten Nachfolgeregelung“, heisst es in einer Medienmitteilung der Kündig Feinkost AG. Der bislang als Kündig Chäslaube bekannte Käsespezialist möchte auf die veränderten Bedürfnisse der Verbraucher eingehen und damit das Unternehmen zukunftsfähig machen. So sollen die Standorte in Rorschach und St.Gallen und somit auch alle Arbeitsplätze erhalten bleiben. Damit will sich das Unternehmen das Know-how seiner Mitarbeitenden sichern.

So stellt der Werterhalt einen Aspekt der Neustrukturierung dar, die Schaffung einer gesunden Basis für die Zukunft ist ein weiterer. „Im gegenwärtigen Trend des Ladensterbens stehen Unternehmungen immer öfter bei den Herausforderungen des Marktes an“, wird die Geschäftsführung in der Mitteilung zitiert. „Digitalisierung, Vermarktung und Verwaltung werden immer komplexer und müssen professionell angegangen werden, ohne dabei die Inhalte von Tradition und Qualität zu verlieren.“

Zu der neuen Führungsmannschaft zählen neben Matthias Kündig auch David Vincze, ehemaliger CEO von Appenzeller Käse; Thomas Stiegler, Berater von Familienunternehmen; und Roger Muamba, Gründungsmitglied von Emma & Söhne. jh

Aktuelles im Firmenwiki