OnlineDoctor erhält Health-i Award

13. September 2022 13:38

St.Gallen - OnlineDoctor hat in der Kategorie Unternehmen den Health-i Award der Techniker Krankenkasse und der Handelsblatt Media Group gewonnen. Die Jury würdigt mit der Auszeichnung das in der Telemedizin tätige Start-up als Vordenker des digitalen Gesundheitswesens.

Die Techniker Krankenkasse mit Sitz in Hamburg und die Handelsblatt Media Group mit Sitz in Düsseldorf haben das St.Galler Start-up OnlineDoctor mit ihrem gemeinsamen Health-i-Award geehrt. Mit der Auszeichnung in der Kategorie Unternehmen würdigt die Jury laut Medienmitteilung das digitale Angebot von OnlineDoctor. Weitere Kategorien waren Junge Projekte und Start-ups.

Das Angebot von OnlineDoctor ermöglicht Menschen mit Hauterkrankungen, online innerhalb von durchschnittlich sieben Stunden eine Diagnose und Handlungsempfehlung von einer Hautärztin oder einem Hautarzt ihrer Wahl zu erhalten. Dafür laden die Patienten drei Fotos von der betroffenen Körperstelle hoch und beantworten einem intelligenten Chat-Assistenten Fragen zu ihrem Hautproblem. 

Damit können 85 Prozent der Anliegen komplett digital bearbeitet und abgeschlossen werden. Bei den verbleibenden 15 Prozent ist nach der Online-Konsultation eine weitere persönliche Vorstellung der Patienten in einer Praxis nötig. OnlineDoctor versorgt sie innerhalb von durchschnittlich fünf Tagen mit einem Folgetermin. Das Angebot eignet sich den Angaben zufolge besonders zur Diagnostik, Wund- und Verlaufskontrolle sowie zur Triagierung von akuten Fällen. 

Das Unternehmen für Teledermatologie wurde 2016 von dem Hautarzt Paul Scheidegger und den beiden Health-Business-Experten Tobias Wolf und Philipp S. F. Wustrow gegründet. Derzeit arbeiten rund 650 Hautärzte mit der Plattform zusammen. Auch Apotheken und Spitäler nutzen die Pro-App von OnlineDoctor zur Beratung bei Hautproblemen. ko

Aktuelles im Firmenwiki