Online-Kongress von Geistlich ist ein Erfolg

22. Mai 2020 10:31

Wolhusen LU/Schlieren ZH - Geistlich Pharma hat wegen der Corona-Krise einen zahnmedizinischen Kongress online durchgeführt. Die ersten Rückmeldungen von Teilnehmenden sind positiv.

Insgesamt haben 8500 Teilnehmende aus der ganzen Welt den Kongress Geistlich + YOU online besucht, wie aus einer Medienmitteilung von Geistlich Pharma hervorgeht. Das Unternehmen hat den Kongress aufgrund der aktuellen Situation am 20. Mai im Internet durchgeführt. Dabei waren auch die Themen von der Corona-Krise geprägt. So haben die Teilnehmenden über „Der Erhalt parodontal kompromittierter Zähne in der zahnärztlichen Versorgung nach Covid 19“ und „Wie reagiere ich in der Zahnarztpraxis auf die Coronapandemie?“ diskutiert.

„Erste Rückmeldungen zeigen, dass die Kongressteilnehmer die Aktualität der Themen, die Kompetenz der Speaker sowie das einfach zugängliche Bildungsangebot in dieser herausfordernden Zeit sehr schätzten“, wird Matthias Dunkel in der Mitteilung zitiert, operativer Leiter bei Geistlich Pharma.

Als Redner hatte Geistlich Pharma einerseits zwölf etablierte Zahnmediziner eingeladen. Und andererseits hatte das Unternehmen „ambitionierten Jungtalenten“ eine Bühne gegeben. Die registrierten Kongressbesucher konnten dazu vorab aus 80 Videobeiträgen vier weitere Referenten auswählen. „Es ehrt uns, vier Talenten ein Sprungbrett angeboten zu haben. Noch mehr freut es uns, sie weiter zu begleiten“, sagt dazu Dunkel.

Geistlich Pharma ist Teil der Geistlich Gruppe mit Sitz in Schlieren. jh

Aktuelles im Firmenwiki