NovaVolt verzeichnet starkes Wachstum bei Ladesystemen

30. November 2022 14:37

Au ZH - NovaVolt geht von einem weiterhin stark wachsenden Geschäft mit Ladesystemen für Elektrofahrzeuge aus. Von 110‘000 in der Schweiz im ersten Halbjahr 2022 neu zugelassenen Fahrzeugen sei schon jedes vierte elektrisch angetrieben. 

NovaVolt rechnet aufgrund der hohen Zulassungszahlen elektrisch betriebener Fahrzeuge in der Schweiz in diesem Jahr mit weiterem Wachstum. Laut einer Medienmitteilung des Alleinvertreters für Ladesysteme von Zaptec mit Sitz in Au bei Zürich war jedes vierte der 110'000 in der Schweiz im ersten Halbjahr 2022 neu zugelassenen Fahrzeuge komplett oder teilweise elektrisch angetrieben.

Entsprechend rasch wachse das Netzwerk von Ladepunkten, für die NovaVolt seine System anbietet. Ende 2021 habe es schweizweit noch 9738 Ladestationen gegeben,  Ende Juni 2022 seien es bereits 11'586. „Unser Wachstum wird getrieben von der steigenden Nachfrage nach Ladelösungen einerseits. Zum anderen hat Zaptec gerade ihre Produktionskapazitäten substanziell ausgebaut, indem unser Partner in Norwegen seine Produktionslinien erweitert hat und Zaptec eine neue Produktionspartnerschaft in Deutschland eingegangen ist“, wird Florian Kienzle, Gründer und CEO der NovaVolt AG, zitiert. NovaVolt ist exklusiver Anbieter von Zaptec-Ladesystemen in der Schweiz und gehört seit 2021 zum Unternehmen Zaptec mit Sitz im norwegischen Stavanger. Kienzle bezieht sich auf die Zusammenarbeit von Zaptec in Deutschland mit der dortigen Niederlassung der Sanmina Corporation mit Hauptsitz in Kalifornien und deutschem Sitz in Gunzenhausen. Sanmina ist einer der grössten Elektronikhersteller der Welt.

Ebenso begrüsste der NovaVolt-CEO den Neuzugang von Pero Simic zum Beratungsteam. „Pero ist mit seiner Kenntnis der Automobilbranche in unserem auf Elektrifizierung von Mobilität spezialisierten Team hoch willkommen“, wird Kienzle zitiert. „So können wir mit hoher Zuversicht in unsere Lieferfähigkeit unsere Kunden noch zukunftssicherer beraten und in der Realisierung hochqualitativer Ladesysteme unterstützen.“ gba 

Aktuelles im Firmenwiki