NNAISENSE lanciert Künstliche Intelligenz für Industrie 5.0

11. November 2022 10:11

Lugano - NNAISENSE hat ein autonomes, lernendes Steuerungssystem für industrielle Fertigung, Logistik und intelligente Städte auf den Markt gebracht. Es automatisiert die bisherige Künstliche Intelligenz. Das soll eine schnellere Anpassung an Veränderungen ohne Ausfallzeiten in der Fabrik ermöglichen.

NNAISENSE hat die Markteinführung eines autonomen Steuerungssystems bekanntgegeben. Laut einer Medienmitteilung ist es in der Lage, ganze industrielle Ökosysteme ohne kostspielige Ausfallzeiten zu verwalten und zu rekonfigurieren. Das Luganer Unternehmen bezeichnet dieses System namens Adaptive Rational Core (ARC) als die weltweit erste Lösung für Künstliche Allgemeine Intelligenz (Artifical General Intelligence, AGI), eine Weiterentwicklung der bisherigen industriellen Künstlichen Intelligenz (KI).

Diese sei durch die Einfachheit und schmale Automatisierungsmöglichkeiten begrenzt. Dadurch stellten Ausfallzeiten für die Neukonfiguration von Fabriken einen zunehmenden Kostenfaktor dar, wenn sie mit häufigen Veränderungen und Herausforderungen in der Lieferkette konfrontiert sind. Ausserdem müssten Optimierungsprozesse automatisierter Maschinen auf niedriger Ebene von Fachpersonal überwacht werden. Auch das sei teuer und zeitaufwändig.

Dafür biete der ARC von NNAISENSE eine Lösung, die Schritt für Schritt lernt. Dieses Steuerungssystem basiert auf kognitiver Entwicklungsrobotik, sogenannter Long short-term memory (LSTM), die 1997 unter anderem von Jürgen Schmidhuber vorgestellt wurde. Er ist wissenschaftlicher Direktor des Dalle Molle Institute for Artificial Intelligence an der Fachhochschule der italienischen Schweiz. Mehrere Unternehmensgründer von NNAISENSE sind Absolventen dieses KI-Labors.

„Der ARC ist nicht nur ein enormer Effizienztreiber für eine Vielzahl von Industrien", wird Bas Steunebrink, Mitbegründer und Direktor für Künstliche Allgemeine Intelligenz bei NNAISENSE, in der Mitteilung zitiert. „Er markiert auch eine Abkehr von der eng gefassten KI, die in der Industrielandschaft dominiert hat, hin zu angewandter AGI und Industrie 5.0.“ mm

SAQ news 17.11.2022

Webinar: Digitalisierung in den Unternehmen - erst verstehen, dann machen

Die SAQ-Sektion Waadt lädt am 23. November zu einem Webinar über die digitale Transformation und die Folgen für Unternehmen ein. Dabei geht es unter anderem um das Potenzial auf den verschiedenen Stufen innerhalb des Unternehmens, die möglichen Baustellen sowie um die Bewertung der digitalen Reife von Firmen. Mehr

Veranstaltung: Ausstrahlung, Auftritt, Ausdruck - Einfacher, direkter und emotionaler reden und präsentieren

Die SAQ-Sektion Ostschweiz lädt am 23. November zu einer Veranstaltung bei Bauwerk Parkett in St.Margrethen. Dabei geht es um den erfolgreichen Auftritt bei Referaten, Besprechungen und Ausbildungen. Christian Eggenberger, Europameister in der deutschen Stegreifrede, Lehrer, Erwachsenenbildner, gibt dabei wichtige Hinweise und Tricks mit. Mehr

Veranstaltung: Health Excellence - Kompetenz, Menschlichkeit und Wohlbefinden

Die SAQ-Sektion Basel Regio lädt am 24. November zu einer Veranstaltung bei der Reha Rheinfelden. Sie geht darauf ein, wie Führungs- und Denkmodelle die Gesundheitsbranche erfolgreich auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung unterstützen können. Mehr

Webinar/Veranstaltung: Energierisiken in Unternehmen

Die SAQ-Sektion Zentralschweiz lädt am 2. Dezember zu einer hybriden Veranstaltung zu den Energierisiken in Unternehmen ein. Sie findet bei Siemens Smart Infrastructure in Zug und digital statt. Dabei geht es um Themen wie Versorgungssicherheit, Notfallszenarien und Notmassnahmen. Mittel- und langfristige Massnahmen zur Steigerung der eigenen Energieeffizienz und zur Reduktion des eigenen Energieverbrauchs. Mehr

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki