NLS Pharmaceutics treibt Arzneimittel voran

14. Januar 2020 09:41

Stans - Die Nidwaldner Firma NLS Pharmaceutics entwickelt Mittel zur Behandlung der neurobiologischen Störung ADHS und der Schlafstörung Narkolepsie. Dabei spannt sie nun mit dem amerikanischen Unternehmen Adare Pharmaceuticals zusammen.

Das Nidwaldner Biopharma-Unternehmen​​​​​​ NLS Pharmaceutics spannt mit der amerikanischen Adare Pharmaceuticals zusammen. Gegenstand der Kooperation sind Produktkandidaten zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) sowie der Schlafstörung Narkolepsie, welche von NLS Pharmaceutics entwickelt werden. Diese sollen den Wirkstoff Mazindol kontrolliert freisetzen können. Hierbei will NLS Pharmaceutics auf das Fachwissen von Adare Pharmaceuticals setzen.

NLS Pharmaceutics sei überzeugt, dass die Expertise von Adare Pharmaceuticals im Bereich der kontrollierten Freisetzung von Wirkstoffen bei der Entwicklung seiner Mittel helfen wird, sagt Alex Zwyer, CEO and Mitgründer des Nidwaldner Unternehmens, in einer Medienmitteilung.

NLS Pharmaceutics wurde 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stans. Das sich im Privatbesitz befindliche Unternehmen setzt seinen Schwerpunkt auf die Entwicklung von neuen Behandlungsklassen für ADHS, Schlafstörungen, kognitive Beeinträchtigungen und andere neurologische Erkrankungen, die weitgehend unterdiagnostiziert bleiben und für die erheblicher medizinischer Bedarf besteht. ssp

Aktuelles im Firmenwiki