NextGenerations thematisiert Kreislaufwirtschaft

07. Juli 2022 09:32

Nidau BE - Das fünfte Symposium von NextGenerations behandelt das Thema Kreislaufwirtschaft. Zu den Referenten am 8. September gehören mit Albin Kälin und Manuel Schweizer zwei Pioniere der Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie. Über 50 Unternehmen stellen im dispo.space in Nidau aus.

Der Verein NextGenerations führt am 8. September im dispo.space in Nidau sein 5. Workshop-Symposium durch. Die diesjährige Ausgabe des Anlasses widmet sich ganz dem Thema Kreislaufwirtschaft. Schon zur Begrüssung wird unter anderem Hans Martin Heierling sprechen, der derzeit mit Partnern einen kreislauffähigen Skischuh entwickelt. 

Albin Kälin und Manuel Schweizer halten die Hauptreferate. Kälin, der Cradle to Cradle – „von der Wiege zur Wiege“ – vor drei Jahrzehnten in die Schweiz gebracht hat, wird über dieses Konzept als Geschäftsmodell sprechen. Er hilft mit seiner Firma EPEA Switzerland Unternehmen weltweit, auf Cradle to Cradle umzustellen. Schweizer wiederum erläutert, wie die Textilindustrie auf die Überholspur in Richtung Kreislauffähigkeit wechseln kann. Er hat mit seiner Firma OceanSafe ein kreislauffähiges Baukaustensystem für die Branche entwickelt.

NextGenerations hat auch Referenten aus dem Ausland nach Nidau geladen. Der australische Investor Barry Palte spricht über neue Ideen für die Finanzmärkte. Dragana Kislovski, heute in Indien lebend, spricht über existenzielle Führungskraft. 

An der Veranstaltung präsentieren über 50 Unternehmen aus dem Netzwerk von NextGenerations ihre Produkte und Dienstleistungen. Anmeldungen für die Veranstaltung sind auf der Internetseite von NextGenerations möglich. Bis zum 8. August gilt ein Frühbucherrabatt. stk

Aktuelles im Firmenwiki