Nachfrage nach Eigentumswohnungen sinkt im Schnitt

10. Mai 2022 11:32

Zürich - Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ist 2021 zurückgegangen. Grund dafür ist ein deutlicher Preisanstieg von über 8 Prozent. Das ist der stärkste Anstieg seit zehn Jahren. Eine steigende Nachfrage ist nur noch in ausgesuchten Regionen sowie in einzelnen gehobenen Preissegmenten zu sehen, zeigt eine Studie.

Eigentümer haben im vergangenen Jahr 20 Prozent weniger Eigentumswohnungen angeboten als noch 2020. Dennoch standen die Inserate durchschnittlich etwas länger in den Online-Portalen, wurden also langsamer verkauft. Daraus schliessen das Immobilienportal Homegate und das Swiss Real Estate Institute (SwissREI) auf eine gesunkene Nachfrage nach Eigentumswohnungen, heisst es in einer Medienmitteilung.  

Dies trifft insbesondere für die Regionen Tessin, Waadt/Wallis und Genf zu. Hier standen die Inserate deutlich länger online, obwohl es weniger davon gab. So stand ein Angebot in der Region Genf mit 58 Tagen sechs Tage länger in Netz als noch 2020. Die Region Waadt/Wallis verzeichnete einen markanten Anstieg um 18 auf 98 Tage, das Tessin um 25 auf 139 Tage.

„Die Eigentumswohnungspreise in der Schweiz sind im Jahr 2021 durchschnittlich um über 8 Prozent gestiegen. Dies ist der stärkste Preisanstieg seit zehn Jahren. Eine solch deutliche Verteuerung dürfte generell eine dämpfende Wirkung auf die Nachfrage gehabt haben. Steigende Nachfrage ist nur noch in ausgesuchten Regionen sowie in einzelnen gehobenen Preissegmenten ersichtlich, in denen die Käuferschaft vermutlich vermehrt auf Erbvorbezüge zurückgreifen konnte“, wird Peter Ilg, Institutsleiter von SwissREI, in der Medienmitteilung zitiert.

So verzeichnen die Analysten eine zunehmende Nachfrage in den Regionen Innerschweiz, Nordwestschweiz und Zürich. In der Region Zürich standen Angebote nur 43 Tage lang online und damit 14 Tage kürzer als noch 2020. Auch in den Städten Basel, Lausanne, Genf und Lugano stieg die Nachfrage nach Wohnungen, sowohl im hohen als auch im niedrigen Preissegment. ko

Aktuelles im Firmenwiki