Mobility vermietet in Wil erstmals nur E-Autos

10. Januar 2022 10:25

Wil SG/Risch ZG - Mobility stellt in Wil acht neue elektrische Mietwagen zur Verfügung. Damit ist Wil die erste Stadt, in der der Carsharing-Anbieter nur noch E-Fahrzeuge platziert. Das Pilotprojekt wird unterstützt von der Stadtverwaltung und dem Bundesamt für Energie.

Mobility platziert acht elektrische Mietfahrzeuge in Wil. Damit ist die Ostschweizer Stadt der erste Ort, in dem die Genossenschaft für Carsharing ausschliesslich Elektrofahrzeuge vermietet, heisst es in einer Medienmitteilung. Zusammen mit verschiedenen Partnern und der Stadt Wil hat Mobility die Ladeinfrastruktur aufgebaut.

Die neuen E-Autos befinden sich am Bahnhof, am Waagplatz und an der Speerstrasse. Auch in Flawil SGund Rapperswil-Jona SG sollen demnächst Mietwagen mit alternativem Antrieb bereitstehen.

Die Bewohner der Stadt profitieren von dem Projekt seit September 2021. Sie können ein kostenloses Mobility-Jahresabo erhalten. Seitdem hat sich die Kundenzahl von 350 auf 560 erhöht. Die Kosten für das Abo übernehmen die Technischen Betriebe Wil.

Das Pilotprojekt ist Teil des Programmes Monamo Wil, was für Modelle nachhaltige Mobilität in Gemeinden steht. Das Bundesamt für Energie trägt dieses mit. „Das elektrische Carsharing passt perfekt zu Wil und hilft, unsere ambitionierten Klimaziele zu erreichen“, wird Hans Mäder, Stadtpräsident von Wil, in der Medienmitteilung zitiert.

Bis 2030 will Mobility mit Sitz in Risch seine Flotte vollständig elektrifizieren. In Wil kann die Genossenschaft Erkenntnisse sammeln, die zur späteren Optimierung des Angebotes dienen sollen. „Sowohl Wil als auch Mobility wollen klimaneutral werden. Deshalb fiel uns der Entscheid zur Zusammenarbeit leicht. Für uns ist Wil eine Spielwiese, auf der wir Mobilität neu denken und ausprobieren können“, wird Sybille Theiler, Sprecherin von Mobility, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki