Mobility bietet Autos in Monatsmiete an

02. April 2020 14:42

Rotkreuz ZG/Kleinandelfingen ZH - Die Autos des Carsharing-Anbieters Mobility werden während der Corona-Krise weniger genutzt. Das Unternehmen lanciert daher ein Angebot für Monatsmieten. Erste Kundin ist die Spitex Wyland.

Die Buchungen für Autos bei Mobility haben sich aufgrund der Corona-Krise an einzelnen Standorten fast halbiert. Das Unternehmen will deshalb 25 Prozent der 3120 Fahrzeuge in der Schweiz zur Langzeitmiete anbieten. Die Fahrzeuge können entweder für eine Woche oder für einen Monat gemietet werden.

In erster Linie will Mobility mit dem Angebot Firmen und Private aus dem Gesundheitswesen ansprechen. Erste Kundin ist laut einer Medienmitteilung die Spitex Wyland in Kleinandelfingen.

„Es macht betriebswirtschaftlich keinen Sinn, Autos zu betreuen, die nicht gefahren werden“, erklärt Mobility-Geschäftsführer Roland Lötscher. Mit dem neuen Angebot wolle Mobilty dazu beitragen, „die Mobilität in der Schweiz auch in diesen schwierigen Zeiten aufrecht zu erhalten“. Ausserdem ermögliche das Unternehmen „eine weitere Alternative zum öffentlichen Verkehr“. ssp

Aktuelles im Firmenwiki