Messehalle wird zum Labor der Innovation

06. Mai 2022 08:21

Lausanne - Die Halle 18 des Messegeländes Beaulieu wird zu einem Labor der Innovation umgewidmet. Beaulieu Circulaire wurde vom Impact Hub Lausanne lanciert und bietet auf 3000 Quadratmetern Fläche Raum für nachhaltige Innovation und Begegnungen. 

Beaulieu Circulaire erlebt am 9. Mai eine Premiere. Mit dem SHIFT Switzerland findet der erste Grossanlass in der umgewidmeten Halle 18 des alten Messegeländes im Norden von Lausanne statt. Beaulieu Circulaire soll in den kommenden Jahren nicht nur zu einem Begegnungsort, sondern auch zu einem Arbeitsort werden. Auf 3000 Quadratmetern Fläche wird hier Platz geboten für technologische und soziale Innovation.

Beaulieu Circulaire versteht sich als eine Art Labordorf: Akteure aus verschiedenen Themenbereichen finden hier sowohl Raum für ihre eigene Tätigkeit als auch Platz für die Zusammenarbeit mit anderen. Vorgesehen sind etwa Labors für einzelne Handwerke, für die Arbeit an neuen Materialien und für die digitale Innovation, aber auch für die Herstellung von Lebensmitteln. 500 Quadratmeter sind für Co-Working-Arbeitsplätze vorgesehen.

Der Umbau der Halle ist zu einem grossen Teil mit wiederverwerteten Materialien erfolgt. So bieten Schiffscontainer Büroräume. Auch alte Theatervorhänge, beschädigte Scheiben und Isoliermaterial aus alten Textilien wurden verwendet.

Beaulieu Circulaire wurde vom Impact Hub Lausanne zusammen mit Mentor Energy und Atelier l’Eveil lanciert. Der Impact Hub zieht mit seinen Co-Working-Plätzen selbst in die Halle 18. Zu den Unterstützern von Beaulieu Circulaire gehören auch die MAVA Stiftung und Circular Economy Switzerland. stk

Aktuelles im Firmenwiki