Die Mehrwegkiste aus weiss beschichtetem Birkensperrholz mit Laderampe für Exponate auf Rädern von Wegmüller vor und nach ihrer Reise durch Indien. Bild: zVg/Wegmüller AG

Mehrwegkiste von Wegmüller übersteht einjährige Reise durch Indien

12. Januar 2023 12:09

Attikon ZH - Wegmüller stellt an der EMPACK in Zürich ein ganz besonderes Exemplar seiner Mehrwegkisten aus. Sie hat eine einjährige Reise durch Indien mit zig Stationen hinter sich. Trotz enormer Belastung weist die Kiste nur Gebrauchsspuren auf und ist gebrauchsfähig wie am ersten Tag.

Die Wegmüller AG stellt am 25. und 26. Januar auf der EMPACK in Zürich aus. Im Gepäck für die Verpackungsmesse hat der Zürcher Hersteller massgeschneiderter Holz- und Kartonverpackungen für Industriegüter ein ganz besonderes Exemplar seiner Mehrwegkiste: Sie ist vor Kurzem von einer einjährigen Reise durch Indien zurückgekehrt, informiert Wegmüller in einer Mitteilung. 

Die Mehrwegkiste mit Laderampe aus Birkensperrholz hatte ein medizinisches Trainingsgerät per Flugzeug nach Indien und per Bahnfracht durch das Land transportiert. Dabei sei sie durch viele Spitäler und Universitäten gerollt und unzählige Male geöffnet und geschlossen worden, schreibt Wegmüller. Trotz der hohen Belastungen kam die Kiste von Gebrauchsspuren abgesehen unbeschadet wieder bei Wegmüller in Attikon an. Sogar die Rollen sind noch vorhanden und funktionsfähig. „Die Kiste hat viel erlebt und schützt wie am ersten Tag“, wird Geschäftsführer Marc Wegmüller in der Mitteilung zitiert. 

Interessierte können am Stand G36 der EMPACK die Kiste in Augenschein nehmen und sich von Wegmüller über individuell aus Holz und Karton gefertigte Verpackungen für ihre Industriegüter informieren lassen. Aktuell arbeitet das Unternehmen daran, den Einsatz von Schaumstoff und Styropor als Verpackungseinlage zu reduzieren. Hier setzt Wegmüller auf Wellkarton, der von rechnergestützten numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen) passgenau gefräst wird. hs

swiss export news 08.02.2023

Exportmanagement – Weiterbildung für Führungskräfte

Die swiss export Academy bietet erfahrenen Führungskräften eine Weiterbildung im Exportmanagement an. Sie soll ihnen helfen, neue Chancen zu nutzen sowie Risiken frühzeitig zu erkennen und wirkungsvolle Massnahmen zu ergreifen. Teilnehmende erhalten nach Abschluss des Moduls ein swiss export Zertifikat sowie 4 ECTS-Punkte gutgeschrieben. Letztere können sie bei einer weiteren Ausbildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz  anrechnen lassen. Der nächste viertägige Kurs beginnt am 09. März 2023. mehr

Fachgruppe Mehrwertsteuer in der EU

swiss export organisiert eine neue Fachgruppe, welche sich regelmässig zu Mehrwertsteuerthemen in der EU austauscht. Dabei profitieren die Teilnehmenden sowohl vom Fachwissen des Referenten als auch von gegenseitigen Erfahrungen. Der nächste Austausch steht am 22.März 2023 an. Folgende drei Themen werden im Fokus stehen: Neuerungen in der Schweiz im Bereich Mehrwertsteuer und Zoll, Dienstwagenüberlassung an in Deutschland wohnhafte Mitarbeitende, Standortbestimmung zwei Jahre nach Quick-Fixes. mehr

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki