Medienmanager soll Axpo führen

20. September 2019 10:19

Baden - Christoph Brand wird neuer CEO der Axpo Holding AG. Der derzeitige Tamedia-Manager soll das Energieunternehmen spätestens ab dem nächsten Sommer führen.

Christoph Brand wird neuer Konzernchef der Axpo Holding AG. Wie die Axpo mitteilt, wird der 50-jährige Schweizer diese Position spätestens im kommenden Sommer antreten. Ab dem 1. Oktober übernimmt Verwaltungsratspräsident Thomas Sieber als Delegierter des Verwaltungsrats kommissarisch auch die operative Führung des Konzerns. Der neue CEO folgt auf Andrew Walo, der die Axpo verlässt.

Brand ist seit 2012 Mitglied der Unternehmensleitung der Tamedia AG und zuständig für den Bereich Rubriken & Marktplätze. Im vergangenen Jahr fungierte er dort als stellvertretender Vorsitzender der Unternehmensleitung. Davor war der Manager als CEO für das Softwarehaus Adcubum und das Telekomunternehmen Sunrise tätig. Ausserdem hatte er bereits führende Positionen bei Bluewin und Swisscom inne.

Zusätzlich zu seinen operativen Aufgaben war Brand Präsident oder Mitglied der Verwaltungsräte verschiedener Firmen im In- und Ausland. Aktuell ist er unter anderem Aufsichtsratsmitglied der deutschen Scout24-Gruppe.

„Ich freue mich sehr, diesen spannenden und erfolgreichen Konzern in die nächste Phase seiner langen Geschichte führen zu können“, wird Christoph Brand zitiert. „Es gibt wichtige Herausforderungen, aber auch spannende Chancen für Axpo.“

„Ich freue mich, dass wir mit Christoph Brand den idealen neuen CEO für Axpo gefunden haben“, sagt Verwaltungsratspräsident Thomas Sieber. Er „bringt alle Qualitäten mit, die Axpo in einem neuen Zyklus mit neuen Herausforderungen erfolgreich zu führen.“ mm 

Aktuelles im Firmenwiki